Museumswoche in Ostwürttemberg

Informationen zu den beteiligten Museen:
Öffnungszeiten, Veranstaltungen, Sonderausstellungen während der Museumswoche

HEIDENHEIM (pm). Bereits zum zwölften Mal findet die eintrittsfreie Museumswoche der Großen Kreisstädte in Ostwürttemberg statt. Von Samstag, 3. August, bis Sonntag, 11. August beteiligen sich daran Museen in Heidenheim, Giengen, Aalen und Ellwangen. Eine gute Gelegenheit in der zweiten Woche der Sommerferien einen Blick in Räume mit interessanten Exponaten und Präsentationen zu werfen und an Veranstaltungen teilzunehmen.

In Heidenheim zeigt das Kunstmuseum in der Hermann-Voith-Galerie die weltgrößte Picasso Plakate- und Druckgraphiksammlung. Zudem sind die Sonderausstellungen „Isa Dahl – Jenseits der Fläche“ und „UnterWasserWelt – Tauchfahrt im Museum““ zu sehen. Letztere ist eine begehbare Landschaftsinstallation, die von mehr als 200 Kindern, Jugendlichen und Auszubildenden zusammen mit sieben Künstlerinnen und Künstlern geschaffen wurde.

Auf dem Schlossberg öffnen das Museum Schloss Hellenstein sowie das Museum für Kutschen, Chaisen und Karren ihre Pforten. Im ehemaligen herzoglichen Leibstall informiert die Sonderausstellung „Bunter Traum auf gewebtem Grund“ des Heimat- und Altertumsvereins über den Aufstieg, den Niedergang und die Bedeutung der Heidenheimer Textilindustrie. Im Obervogteisaal lässt das Naturtheater unter dem Motto „100 Jahre Naturtheater Heidenheim in 100 Exponaten“ anhand von Ausstellungsstücken aus Fundus und Archiv seine Geschichte Revue passieren. Aber auch die historischen Gebäude von Schloss Hellenstein, nämlich Schlosskirche, Zeughaus und Fruchtkasten, sind einen Besuch wert.

Das Museum im Römerbad lädt zu einer Reise in die Zeit ein, als Heidenheim noch Aquileia hieß. In allen drei Historischen Museen der Stadt Heidenheim gibt es neben Führungen mehrere gleichermaßen spannende wie unterhaltsame Veranstaltungsangebote für die ganze Familie.

Das Stadtmuseum Giengen präsentiert im ehemaligen Rathaus in Hürben die Sonderausstellung „Giengens Städtepartnerschaften“. Im Ostalbkreis sind mit dabei: Das Urweltmuseum in Aalen, das Alamannenmuseum in Ellwangen, das Limestor bei Dalkingen, der Limesturm und der Limes-Park bei Rainau-Buch sowie die Limes-Provinzgrenze im Rotenbachtal bei Schwäbisch Gmünd. Alle Öffnungszeiten der teilnehmenden Museen und Informationen zu Sonderausstellungen und Veranstaltungsangeboten während der Museumswoche finden sich in der Übersicht unter www.heidenheim.de/umsonst+ins+museum.

Kunstmuseum Heidenheim
Marienstr. 4 (Nähe Bahnhof)
Tel. 07321 – 327-4810 oder -4814
Öffnungszeiten:
Di – So 11 – 17 Uhr
Mi 13 – 19 Uhr
Sonderausstellungen:
„UnterWasserWelt – Tauchfahrt im Museum“ (Große Wechselausstellung)
„Isa Dahl – Jenseits der Fläche“ (Kleine Wechselausstellung)

Foto: pm

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Feier für die neuen Staatsbürger Festakt für Neubürger im Landratsamt Heidenheim.
Isa Dahl: Jenseits der Fläche
100.000 Gäste im Brenzpark