Vortrag in Aalen: Markus Gastl und sein 1A Naturgarten

Aalen (wz). Alle Gartenfreunde sind herzlich eingeladen ins Rathaus Aalen am Mittwoch, den 23. Oktober, wenn Markus Gastl ab 18 Uhr über das perfekte Ökosystem im eigenen Garten spricht. Nach den einzelnen Preisverleihungen zum Blumenschmuckwettbewerb 2019 in den Aalener Teilorten findet dann im Rathaus Aalen die Preisübergabe für die Teilnehmer der Innenstadt und Weststadt statt. Alle Preisträger wurden persönlich dazu eingeladen. Im Vorfeld der Veranstaltung sind alle interessierten Gartenfreunde herzlich zu einem Fachvortrag eingeladen. Markus Gastl spricht zum Thema „Hortus Insectorum 1A Naturgarten – Der Weg zum Drei Zonen Garten, das perfekte Ökosystem im eigenen Garten“. Mit seinem Insektengarten, welcher ein Zuhause für Tier- und Pflanzenwelt bedeutet und Vielfalt statt Ordnung bietet, wurde er mit der „Bayerischen Staatsmedaille für besondere Verdienste um die Umwelt“ ausgezeichnet. Im städtischen Blumenschmuckwettbewerb Aalens wurde bereits zum zweiten Mal neben den klassischen Kategorien wie Balkon, Vorgarten/ Hauseingang, Häuserfront auch die Sonderkategorie „naturnaher Garten“ bewertet. In Zeiten des Insektensterbens gibt Markus Gastl Tipps, wie man seinen Garten umgestalten kann, damit sich Schmetterlinge, Hummeln, Bienen und andere Tiere wohl fühlen. Der ca. einstündige Vortrag ist öffentlich und kostenfrei. Beginn ist 18 Uhr im Foyer des Aalener Rathauses.

Foto: Archiv

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

JAZZ LIGHTS 2024 IN DREI WORTEN: WELTSTARS, KÖNNER & TALENTE
VfR Aalen: Blick auf die Profimannschaft – Interviews mit den Spielern – Teil 5
Lions Club Aalen Kocher-Jagst unterstützt Förderverein der Frauen- und Kinderschutzeinrichtungen im Ostalbkreis