Brücken Center Ausbildung Ansbach

Neue Azubis im Brücken-Center Ansbach begrüßt

ANSBACH (ASC). Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres begrüßten der Geschäftsführer des Brücken-Centers Andreas Schmid und der stellvertretende Leiter der IHK-Geschäftsstelle Ansbach Horst Maußner ihre neuen Azubis. Über 20 Auszubildende durfte sich das Brücken-Center zum neuen Ausbildungsjahr freuen. Damit gehöre das Einkaufszentrum zu den großen Ausbildungsstätten der Region, betonte Schmid.

Er selbst habe seine berufliche Laufbahn unter das Motto eines Gebets gestellt: „Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ Diesen Ratschlag wollte er auch den Azubis mit auf den Weg geben: Das Glück in die eigene Hand zu nehmen sei das gute Recht eines jeden Menschen,erklärte Horst Maußner von der IHK. In den USA sei das Streben nach Glück gar in der Unabhängigkeitserklärung festgeschrieben.

Doch das Glück falle einem freilich nicht einfach in den Schoß, man müsse sich schon anstrengen. Der Anfang wäre mit der Unterzeichnung der Ausbildungsverträge bereits getan. „Sie alle können stolz sein auf sich.“

Foto: Die Neuzugänge wurden feierlich begrüßt. Foto: Anika Schildbach

 

Ähnliche Beiträge

Schüler engagieren sich ehrenamtlich als Fahrzeugbegleiter
Wird die Pflege selbst ein Pflegefall?
Bauernverband eröffnete die Grillsaison