OB Ilg dankt Mitarbeitern

HEIDENHEIM (pm). Im adventlich geschmückten Emil-Ortlieb-Saal des Rathauses verabschiedete Oberbürgermeister Bernhard Ilg eine Reihe städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand. Außerdem würdigte er die Beschäftigten, die 2018 ein Jubiläum begehen konnten. Mit viel Detailwissen, gewürzt mit humoristischen Anekdoten, hob Ilg den jahrzehntelangen Einsatz in den unterschiedlichsten Bereichen und Berufen hervor und dankte für die gute Zusammenarbeit. Daran schlossen sich die Glückwünsche der Personalratsvorsitzenden Gabriela Reichenbach an. Die musikalische Umrahmung der Feier übernahmen Schülerinnen der Musikschule unter Leitung von Friederike Saxen.

Glückwünsche zum Jubiläum und zum Abschied von OB Ilg (rechts), der Personalratsvorsitzenden Gabriele Reichenbach und Personalchef Bernd Ilg. (See attached file: 20181212_Jubilarsfeier_Stadt_Heidenheim.jpg

Ausgeschieden sind:
Johannes Ahnert (Silcherschule), Ernst Bührle (Entwässerung), Thomas Eberhardt (Bauordnung und Denkmalschutz), Maria Herman (Hellenstein-Gymnasium), Elsa Johannes (Kinderhaus Kapellenstraße/Ostschule), Petra Kolb (Bibliothek), Gazaley Korkmaz (Rauhbuchschule), Adelheid Nietsche (Kasse), Djokica Stojkov (Werkstätten, Straßen- und Gebäudeinstandhaltung), Karin Straub (Kinder, Jugend und Familie), Angelika Strauß (Kinderhaus Damaschkestraße), Jakob Tasic (Ostschule), Jutta Theilacker (Finanzverwaltung) und Karin Vaida (Musikschule).

Für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum wurden geehrt:
Rainer Häußler (Musikschule), Mark Kuminka (Botenmeisterei) und
Susanna Modjesch (Reinigung Rathaus).

Das 25-jährige Stadt- und Dienstjubiläum feierten:
Barbara Bartoschek (Hellenstein-Gymnasium), Sabine Gozdzik (Tourist-Information), Eric Mayr (Musikschule), Adolf Mößner (Werkstätten, Straßen- und Gebäudeinstandhaltung), Bruce Nelson (Werkstätten, Straßen- und Gebäudeinstandhaltung), Ljubica Orgon (Kläranlagen), Stefanie Röck (Friedrich-Voith-Schule), Barbara Skornia (Christophorusschule) und Sven Wessel (Eugen-Gaus-Realschule).

Für das 40-jährige Dienstjubiläum wurden ausgezeichnet:
Bernd Braun (Waldfreibad), Horst Bührle (Försterei), Wolfgang Heinecker (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) und Herbert Kneule (Vermessung und Geoinformation).

Seit 40 Jahren bei der Stadt sowie im öffentlichen Dienst sind:
Rosemarie Croonen (Bildung, Sport und Bäder) und Ernst Grözinger (Grünflächenpflege und -unterhaltung).

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Heidenheim – ein Erlebnis für Groß und Klein, für Singles, für Freunde, für Familien
Heidenheimer Autotage 2019
Bau- und ImmobilienMesse Heidenheim