Offizieller Start für den Vorverkauf der Dauerkarten

Ab sofort startet der offizielle Vorverkauf der Dauerkarten für die Gartenschau der Heimatschätze 2019 in Wassertrüdingen. Bereits am 23. September 2018, dem Baustellenfest der Gartenschau, hatten sich rund 600 Interessierte ihre Dauerkarte gesichert.

(pm). Während des nun startenden offiziellen Vorverkaufes können die Dauerkarten vergünstigt erworben werden. Erst ab dem Eröffnungstag am 24. Mai 2019 gelten die regulären Preise. Erwachsene zahlen vorab 55,00 statt 65,00 Euro. Für Ermäßigungsberechtigte kostet eine Dauerkarte im Vorverkauf 30,00 statt 40,00 Euro. Kinder und Jugendliche zwischen 6-17 Jahren zahlen bis zur Gartenschaueröffnung im kommenden Jahr 10,00 statt 20,00 Euro für eine Dauerkarte. Ausführliche Informationen zu allen Ticketpreisen unter wassertruedingen2019.de/de/besuch/eintrittspreise/
Dauerkarten können bei der Natur in Wassertrüdingen 2019 GmbH bei Frau Svenja Trautner (T 09832 70860 07 | F 09832 70860 25 | trautner@wassertruedingen2019.de) oder in folgenden Einrichtungen erworben werden:
Vorverkaufsstellen in Wassertrüdingen, Blattwerk Bauer, Touristikservice, Museum FLUVIUS, Sparkasse,VR-Bank
Nur mit der Dauerkarte: 108 Tage Vorteile und Vergünstigungen
Während der gesamten Gartenschauzeit genießen Dauerkartenbesitzer freien Eintritt im Wörnitz- und Klingenweiherpark mit allen Ausstellungsbeiträgen und dem gesamten Kultur- und Kinderprogramm, Kunst, Unterhaltung und Sport kostenlos. Zusätzlich erhalten alle Dauerkartenbesitzer zahlreiche Vergünstigungen für weitere Ausflugsziele. Alle Veranstaltungen und Rabatte sind unter wassertruedingen2019.de einsehbar.
Übrigens: Ein während der Gartenschau erhältliches Tagesticket für Erwachsene kostet 13,50 Euro. Die Dauerkarte aus dem Vorverkauf rechnet sich hier also bereits ab dem fünften Besuch.
Bildunterschrift: Die ersten Dauerkarten wurden bereits am Baustellenfest am 23.09.18 verkauft. Jetzt startet auch der offizielle Vorverkauf.
Die ersten Dauerkartenkäufer waren (von links nach rechts): Wassertrüdingens 2. Bürgermeisterin Monika Breit, Roland Albert – Präsident Bayerischer Gärtnerei-Verband e. V. – sowie der Ansbacher Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Über die Daueranlagen der Bayerischen Gartenschau in Wassertrüdingen:
Gartenschauen sind ein stark strukturförderndes Element, das dem ausrichtenden Ort langfristig zu größerer Attraktivität verhilft. Die geschaffenen Anlagen verbessern die Lebensqualität und das ökologische Klima in den Städten weit über die Dauer der Veranstaltung hinaus und helfen dabei, städteplanerische bzw. regionalpolitische Entwicklungsziele zu erreichen.
In Wassertrüdingen sind im Rahmen der Landesgartenschau zwei große Parkanlagen entstanden: Im südlichen Areal war die Grundlage für die Landschaftsplanung der Hochwasserschutz. Die neue Parkanlage integriert die notwendigen Deiche so geschickt in Stadtbild und Landschaft, dass sie als technisches Bauwerk nicht mehr wahrzunehmen sind. Auf der Halbinsel entstand eine großzügige Picknickwiese, und um den Mühlenweiher herum kleine Platzflächen mit Sitzstufen. Das alte Sägewerk erfuhr eine denkmalgerechte Sanierung und fügt sich jetzt harmonisch in die Südansicht Wassertrüdingens ein. Am Platz an der Heubrücke wurde ein Aussichtspavillon geschaffen, der zugleich den Stadteingang markiert. Im Norden der Stadt gestaltete die Gartenschau mit dem Klingenweiherpark den Großteil der städtischen Deponie um und schuf gleichzeitig einen neuen Stadtteilpark mit einem großzügigen Erlebnisspielplatz für die dortigen Wohngebiete. Highlight im Klingenweiherpark ist der fast einen Kilometer lange, teilweise als Steg geführte Weihersteig, der die bestehenden drei Klingenweiher miteinander verbindet. Er leitet den Besucher durch die gesamte Anlage, an einer Streuobstwiese vorbei und durch die Natur, ohne diese zu stören. Am Ende des Weihersteigs auf der höchsten Erhebung des Parks bietet die Aussichtsplattform „Bergrose“ Weitblick über die Hesselbergregion.
Foto: Natur in Wassertrüdingen 2019 GmbH
  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Der Kultkick zu Weihnachten
Oktoberfest in Wassertrüdingen
Dampfzugfahrt nach Würzburg