POL-AA: Ostalbkreis: fortgesetzte Runestörung, Unfälle, beschädigte Scheiben

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Westhausen: In Polizeigewahrsam genommen

Nach vermehrten Ruhestörungen wurde ein 39-Jähriger am Freitagmorgen gegen 1 Uhr in Polizeigewahrsam genommen. Die Polizei war am Donnerstagabend gegen 22.30 Uhr bereits das erste Mal in die Bahnhofstraße ausgerückt, nachdem Anwohner gemeldet hatten, dass der 39-Jährige auf dem Vordach eines Hauses saß und herumschrie. Von Beamten des Aalener Polizeireviers wurde er in sein Zimmer gebracht und zur Ruhe ermahnt. Dem 39-Jährigen wurde im Falle weiterer Störungen der polizeiliche Gewahrsam angedroht. Nachdem in der Folge um 00.30 Uhr und gegen 1 Uhr weitere Anrufe eingingen, wurde der 39-Jährige zur Störungsbeseitigung mit zur Dienststelle genommen.

Essingen: Aufgefahren – 7500 Euro Sachschaden

Auf rund 7500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen entstand. Kurz vor 6.30 Uhr musste eine 46-Jährige ihren BMW auf der B 29 Höhe des Essinger Bahnhofs anhalten. Ein 49-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem VW auf das stehende Fahrzeug auf. Beide Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Ellwangen: Rund 1500 Euro Sachschaden

Auf dem Parkplatz unter der Brücke in der Aalener Straße kam es am Donnerstagvormittag gegen 11.40 Uhr zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, bei dem ein Sachschaden von rund 1500 Euro entstand. Zeitgleich fuhren eine 79-Jährige mit ihrem Toyota und eine 53-Jährige mit ihrem Audi rückwärts aus den jeweiligen Parklücken, wobei es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam.

Bopfingen: Von der Fahrbahn abgekommen

Auf der B 29 zwischen Trochtelfingen und Bopfingen überholte ein 57-Jähriger am Donnerstagmorgen kurz nach 6 Uhr mit seinem Lkw einen vorausfahrenden Roller. Als er ein entgegenkommendes Fahrzeug erkannte, bremste er sein Fahrzeug ab, wobei er mit dem Lkw von der Straße abkam und gegen einen Leitpfosten fuhr. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 1500 Euro.

Heubach: Unfall beim Rangieren

Beim Rangieren in der Hauptstraße beschädigte am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr ein 42-Jähriger mit seinem VW den BMW einer 83-Jährigen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Durlangen: Unfallflucht

Zwischen Samstagabend und Donnerstagmittag stieß ein unbekannter Verursacher gegen ein Motorrad, das im Vogelbeerweg abgestellt war. Die Honda kippte dadurch um, sodass rund 1500 Euro Schaden entstand. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt und hinterließ etwa 1500 Euro Schaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Leinzell: Scheiben eingeworfen

Vermutlich Kinder oder Jugendliche haben am Donnerstag zwei Scheiben der Gemeindehalle in der Kirchgasse eingeschlagen bzw. eingeworfen. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Verursachern aufgenommen.

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen