POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle und Fahrzeubrand, Stand 11:10 Uhr

Aalen (ots)

Schwäbisch Gmünd: Fußgängerin von Pkw erfasst

Am Dienstagabend, gegen 18:00 Uhr, ereignete sich in der Rechbergstraße ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 75-jährige Passantin leicht verletzt wurde. Ein 83-jähriger Mercedes Fahrer missachtete die rot leuchtende Ampel und erfasste die Fußgängerin. Sie wurde daraufhin in ein Krankenhaus verbracht.

Tannhausen: Lkw in Vollbrand – Niemand verletzt

Auf Grund eines technischen Defekts am Motor geriet am Dienstag, um 18:00 Uhr, ein Lastwagen mit Anhänger auf der Landstraße 1070 bei Riepach in Vollbrand. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem brennenden Fahrzeug retten und blieb unverletzt. Die freiwilligen Feuerwehren Wörth, Unterschnaitheim und Tannhausen waren insgesamt mit neun Fahrzeugen und 74 Einsatzkräften vor Ort. Die Strecke musste kurzzeitig wegen Lösch- und Reinigungsarbeiten gesperrt werden. An dem Lastzug ein Sachschaden von ungefähr 75.000 Euro.

Aalen: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, um 00:15 Uhr, befuhr ein 60-jähriger Mercedes-Fahrer die Nördlinger Straße von Wasseralfingen in Richtung Oberalfingen. Auf Höhe der Einmündung der Dorfstraße fuhr er auf den Anhänger eines vorausfahrenden Traktors auf. Das Fahrzeug geriet unter den Traktor wobei der Fahrer des Mercedes und sine 53-jährige Beifahrerin verletzt wurden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 15.500 Euro.

Aalen: Lkw fährt in Stauende – Drei Verletzte

Am Dienstag, um 19:10 Uhr, ereignete sich ein folgenschwerer Unfall auf der B29 auf Höhe des Rombachtunnels. Kurz nach dem Rombachtunnel in Fahrtrichtung Stuttgart kam es auf Grund einer roten Ampel zum Stau. Ein 66-jähriger Lastwagenfahrer fuhr auf das Stauende auf. Dadurch wurde der davor verkehrsbedingt wartende BMW 5er auf einen ebenfalls wartenden Daimler-Benz 250 Oldtimer geschoben und dieser wiederum auf einen Mercedes-Benz Sprinter. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 55.000 Euro.
Die 55-jährige BMW-Fahrerin, der 62-jährige Oldtimerfahrer und der 35 Jahre alte Fahrer des Sprinters wurden verletzt. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Der Rombachtunnel musste für etwa anderthalb Stunden gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium AalenBöhmerwaldstraße 2073431 AalenTelefon: (49) 7361/5800E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen