POL-LB: Bietigheim-Bissingen: Brand in Wohnhaus hat zwei Verletzte sowie Sachschaden zur Folge

Ludwigsburg (ots) – Gegen 21.10 Uhr meldete ein Bewohner der Integrierten Leitstelle des Landkreises Ludwigsburg, dass es in dessen Wohnhaus im Sandgrubenweg im Obergeschoss brennen wurde. Beide Bewohner verliessen vor Eintreffen der Feuerwehr eigenstandig das Haus. Die eintreffende Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung auf den Dachstuhl verhindern. Um 21.31 Uhr war der Brand geloscht. Sowohl der 92-jahrige Bewohner als auch der 63-jahrige Bewohner wurden beide verletzt und zur weiteren Behandlung vorsorglich in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Es entstand Sachschaden in Hohe von 20.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen kann ein technischer Defekt nicht ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen dauern an. Die Feuerwehr Bietigheim war mit vier Fahrzeugen, 22 Helfern, der Rettungsdienst mit zwei Rettungsfahrzeugen und einem Notarztfahrzeug vor Ort. Das Polizeiprasidium Ludwigsburg war mit zwei Streifenbesatzungen vor Ort.

Ruckfragen bitte an:

Polizeiprasidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeiprasidium Ludwigsburg, ubermittelt durch news aktuell

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen