POL-LB: Bietigheim-Bissingen: Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots)

Der 20-jährige Fahrer eines DaimlerChrysler befuhr am Freitag gegen 02:30 Uhr in Bietigheim-Bissingen die Stuttgarter Straße in Fahrtrichtung Ludwigsburg. Vermutlich auf Grund überhöhter Geschwindigkeit verlor der Fahrzeuglenker in der dortigen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über die Verkehrsinsel und schanzte in das gegenüberliegende Wohngebäude. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich zwei weitere 20-jährige Mitfahrer im Fahrzeug. Verletzt wurde niemand. Durch den Aufprall verkeilte sich das Fahrzeug im Gebäude, was dessen Bergung sehr schwierig gestaltete. Zur Unterstützung bei der Bergung wurde die Feuerwehr Bissingen hinzugezogen. Diese war mit vier Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort. Während der Bergung des Unfallfahrzeuges musste die Stuttgarter Straße teilweise vollgesperrt werden. Zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es dadurch nicht. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalsachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Der Schaden am Gebäude wird vorläufig auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Im Laufe der Unfallaufnahme konnte Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers wahrgenommen werden. Dies hatte eine Blutentnahme und die Beschlagnahme der Fahrerlaubnis zur Folge.

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen