POL-MFR: (149) Mutmaßliche Rauschgifthändler festgenommen

Polizeipräsidium Mittelfranken

Ansbach (ots)

Beamte des zuständigen Kommissariats der Ansbacher Kriminalpolizei kamen zwei jungen Männern auf die Schliche, die nach anfänglichen Erkenntnissen mit Drogen Handel treiben sollen.

Intensive Ermittlungen führten schließlich zu zwei 17 und 20 Jahre alten Tatverdächtigen aus dem südlichen Landkreis. Bei der Festnahme des Duos konnten in einer Wohnung knapp ein halbes Kilo Marihuana, einige tausend Euro und eine Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen vorgefunden werden.

Das Rauschgift und das Bargeld wurden sichergestellt und die Pflanzen abgeerntet und ebenfalls sichergestellt.

Beide Tatverdächtige erwarten nun Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rainer Seebauer/n

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen