POL-MFR: (900) Gebäudebrand am Bahnhof

Polizeipräsidium Mittelfranken

Ansbach (ots)

Am frühen Freitagmorgen (25.06.2021) ereignete sich aus noch nicht geklärter Ursache ein Gebäudebrand im Bereich des Ansbacher Bahnhofs. Personen kamen nicht zu Schaden.

Gegen 05:30 Uhr ging bei der Polizei eine Mitteilung über starke Rauchentwicklung in einer Spielothek in der Bahnhofstraße ein. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren war Feuer und dichter Rauch aus dem Gebäude festzustellen. Der Feuerwehr gelang es schließlich den Brand zu löschen.

Für die Dauer des Einsatzes war die Bahnhofstraße im Bereich des Brandortes bis circa 07:30 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Vorsorglich wurde ein benachbartes Wohnhaus geräumt. Die circa 30 Bewohner konnten gegen 07:00 Uhr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Einrichtung der Spielothek wurde durch das Feuer erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Ein im gleichen Gebäude befindlicher Getränkemarkt wurde durch den dichten Rauch beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die Brandermittler des zuständigen Fachkommissariats der Ansbacher Kriminalpolizei nahmen noch vor Ort die Ermittlungen zur Klärung der Brandentstehung auf.

Michael Petzold / tb

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen