Praktikertag Hochschule Ansbach

Praktikertag „Künstliche Intelligenz im betrieblichen Einsatz“

Herrieden (RED). Das CETPM (Institut an der Hochschule Ansbach) lädt am 23. September 2019 alle Interessierten zum Praktikertag „Künstliche Intelligenz im betrieblichen Einsatz“ ein. Referenten aus Wirtschaft und Hochschule zeigen an realen Beispielen, was die KI leisten kann und wie diese jetzt und zukünftig in Unternehmen Einzug hält. Nach der Digitalisierungswelle ist KI das kommende Top-Management-Thema.

Am Praktikertag „Künstliche Intelligenz im betrieblichen Einsatz“ werden bekannte Referenten zum Thema KI sprechen. Mit dabei sind unter anderem Erik Schwulera (Operational Excellence Operations, Siemens AG), er wird einen Vortrag halten, wie die Produktion der Zukunft aussieht und welche Rolle dabei Künstliche Intelligenz spielen wird. Sven Giesselbach ist Data Scientist am Fraunhofer Institut und wird zum Thema „Robot Process Automation“ referieren. Hinter diesem Schlagwort verbirgt sich kein physischer Roboter wie man vielleicht denken könnte, sondern es handelt sich um Software, die man aus dem Alltag kennt und typische, repetitive Aufgaben vollständig übernimmt. Vollautomatische Kundenservicehotlines wären hier als ein Beispiel zu nennen. Als weiteren Redner haben wir Steffen Kuhn, Managing Partner bei der Detecon International GmbH, dessen Vortrag sich damit beschäftigt wie Künstliche Intelligenz in bestehende Unternehmensprozesse eingebunden werden kann und welche Chancen und Risiken es dabei gibt.

Dies waren nur ein paar der spannenden Themen und Referenten, die am Praktikertag „Künstliche Intelligenz im betrieblichen Einsatz“ auf Sie warten.

Wer also erfahren möchte, was KI kann und was nicht und wie eine erfolgreiche KI-Anwendung im eigenen Betrieb aussehen könnte, der sollte sich zum Praktikertag „Künstliche Intelligenz“ am 23. September 2019 anmelden auf www.cetpm.de/praktikertage oder telefonisch unter 09825-2038-100.

Das CETPM, ein Institut an der Hochschule Ansbach mit Sitz in Herrieden, ist der führende Anbieter von Seminaren, Tagungen und Events im Themenbereich Operational Excellence.

Mit einer einzigartigen Lernmethodik aus Wissen und Emotion, innovativen Ansätzen und praxisnahen Lernumgebungen entwickelt das CETPM Menschen und steigert die Exzellenz von Unternehmen – und das auf Hochschul-Niveau. Die Angebote der Akademie werden ergänzt durch die Geschäftsbereiche Networking und Mentoring sowie Fachwissen mit dem Deutschen Management Verlag.

Foto: Am 23. September findet am CEPTM der Praktikertag statt. Foto: Hochschule Ansbach

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Ehrung des Ministerpräsidenten für langjährige BRK-Mitglieder
Tag des Schreiners – Handwerker aus der Region laden am 6. und 7. November zur Besichtigung ein
Adventskalender 2021 des Lions Club Christiane Charlotte und Hilfswerk e.V.