Friedrich Hilterhaus Spendenübergabe

Premiere für die Hilterhaus-Stiftung

ANSBACH (ASC). Gewöhnlich ist es die Hilterhaus-Stiftung, die Spenden vergibt. Vergangene Woche aber durfte sie zum ersten Mal auf der Empfängerseite stehen. Die Stiftung Vereinigte Sparkassen Stadt und Landkreis Ansbach hat eine Spende in Höhe von 1650 Euro an die Hilterhaus-Stiftung überreicht.

Seit 10 Jahren organisieren Gertraude und Friedrich Hilterhaus das Benefizkonzert in Ansbach, dessen Erlös bedürftigen Kinder in und um Ansbach zu Gute kommt. Für diese aufopferungsvolle Arbeit wolle man sich mit der Spende bedanken, erklärte Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ansbach, Werner Frieß, bei der Übergabe. Friedrich Hilterhaus äußerte den Wunsch, zum 10-jährigen Jubiläum erstmals die 10.000 Euro Marke zu knacken. Mit der Spende der Sparkassenstiftung sei dafür ein erster Anfang gemacht. Die musikalische Einstimmung auf das Konzert übernahm die Saxophonistin Amelie Smolka, die mit den Platen Jazz Cats ebenso beim Benefizkonzert am 3. Oktober teilnehmen wird.

Foto: Bei der Spendenübergabe (von links): Amelie Smolka, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ansbach Werner Frieß, Gertraude Hilterhaus, Helmut Kappe und Friedrich Hilterhaus. Foto: Anika Schildbach

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Stadtjubiläum Ansbach lädt zu „Gesichter einer Stadt“ ein
Sparkasse Ansbach Anlegerforum 2020
Dr. Holger Bahr sprach beim Anlegerforum der Sparkasse Ansbach
Spende an Kinderklinik