Das blaue Krokodil auf dem Rathausdach

Aalen (wz). Endlich mal wieder Livemusik: Das blaue Krokodil steigt am Mittwoch, 20. Mai, aus dem Kocher auf das Aalener Rathaus. Das Quintett eröffnet mit einem einstündigen Konzert zur Marktzeit die neue Reihe „Musik vom Rathausdach“. Die Band, das sind Thomas Göhringer (Drums), Christian Bolz (Saxofon, Bassklarinette und Querflöte), Marcus Braun (Bass), Tobias Knecht (Gitarre) und Moritz von Woellwarth (Posaune). Die fünf bekannten Musiker aus der Region servieren zur Mittagszeit zwischen 12 und 13 Uhr ein ganz besonderes Jazz-Süppchen. Es ist eine Mischung aus Standards, Cool-Jazz, aber auch Bossa und Funkiges stehen auf dem einstündigen Programm.

Die Idee: In Zeiten strenger Auflagen und Auftrittsverboten möchte die Stadt Aalen lokalen Musikern ein Konzert und dem Publikum mal wieder ein Live-Erlebnis ermöglichen. Schutzmaßnahmen werden berücksichtigt, indem die Musiker oben auf dem Balkon des Rathauses spielen und die Fans unten, auf dem Marktplatz in gefordertem 2-Meter-Abstand voneinander zuhören, ob en passant während der Markteinkäufe oder gezielt, um der Lieblingsband zu lauschen.
Zwar stehen die Musizierenden etwas erhöht, aber unter Umständen ist trotzdem nicht viel zu sehen. Dafür umso mehr zu hören, denn der Sound wird auf den Marktplatz übertragen. Und natürlich hoffen die Bands auf entsprechend kräftigen Applaus, denn eine anregende Konzertatmosphäre entsteht durch die Energie zwischen Künstlern und Publikum. Dies sollte auch trotz des räumlichen Abstands möglich sein. Bei Regen wird der Auftritt verschoben.
 
• Info: Bis Ende Juli wird es immer mittwochs von 12 bis 13 Uhr Musik vom Rathausdach geben. Am Mittwoch, 27. Mai, spielt Claus Wengenmayr am E-Piano. Am Mittwoch, 3. Juni, steigt „Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle“ auf’s Dach und eine Woche später, am Mittwoch, 10. Juni, gastiert das „Duo Zott“.

Foto: Georg Lindner

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Eine Liebeserklärung an Aalen – neuer Wein für alle Aalener
Besonderes „Werkzeug“ – VDK-Ortsverband Rosenberg spendet an die Samariterstiftung
Wilhelma: Gewächshäuser, Landhaus und Streichelgehege öffnen nun auch