Richtfest Meiser Design Hotel Dinkelsbühl

Ein Hotel, das neue Maßstäbe setzen wird

DINKELSBÜHL (LIND). Viele Geschäftspartner und Freunde folgten am vergangenen Montag der Einladung der Familie Meiser, die nun das Richtfest für ihr neues Design Hotel vor den Toren der Stadt Dinkelsbühl feierte. Auf dem 40.000 qm großen Gebiet „Visiopark“ an der Ellwanger Straße entsteht damit in Sichtweite der „schönsten Altstadt Deutschlands“ (Focus) ein Areal, das überregional neue Maßstäbe setzt: Ein Multiplexkino mit acht exklusiven Sälen und verschiedenen Trendgastronomien, ein Parkhaus mit 529 Plätzen, drei Schulungszentren sowie eben der Hotelkomplex der Familie Meiser, die bereits in der Altstadt „Meiser’s Café Restaurant Lounge“ betreibt. „Unser Design Hotel wird ganz anders als die anderen Hotels unserer Familie“, freute sich Armin Meiser bei seinem Grußwort, der bekräftigte, dass man nicht nur ein Hotel für Dinkelsbühl sein wolle, sondern weit über die Region hinaus. Sein Bruder Thomas Meiser dankte allen Handwerkern und Planern, dass man voll im Zeitplan sei, im Juli sollen die ersten Gäste das Design Hotel besuchen. Auch Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer dankte der Familie für die Entscheidung pro Dinkelsbühl und setzte gleich eine Prognose:  Von derzeit 180.000 Übernachtungen jährlich strebe man künftig 250.000 Übernachtungen an durch das neue Hotel. „Wer hier oben übernachtet kommt auch in unsere schöne Altstadt, womit auch alle anderen Betriebe profitieren werden“, so das Stadtoberhaupt.  Mit seinen 150 Zimmern und Suiten sowie 11 Veranstaltungsräumen bietet das neue Hotel auch etliche Möglichkeiten für große Tagungen und Events in guter Anbindung an die Autobahn A7. Für Individualreisende sowie Urlauber und Städtetouristen wird das durchdesignte Hotel garantiert ein zweites Zuhause bieten. Durch Qualität und Quantität wird dieses Haus ein neues Gästeklientel ansprechen und in die Region bringen. Konzipiert, gebaut und betrieben wird es von der Gastronomenfamilie Meiser aus Neustädtlein, die neben dem 4-Sterne-Superior Vital-Hotel Meiser auch die Tanzmetropole Neustädtlein und das Meiser’s Café Restaurant Lounge in Dinkelsbühl betreibt. Für das 4-Sterne-Hotelprojekt konnten größtenteils einheimische Handwerksbetriebe gewonnen werden. Die Strahlkraft des Hotels wird durch die Lage an der Grenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg sicher weite Teile der Region aufwerten.

Grafik: privat, Fotos: Georg Lindner

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Kreisimpfzentrum (KIZ) im Ostalbkreis startet am kommenden Freitag, 22. Januar
Virtueller Studieninfoabend an der Hochschule Aalen
Der Landrat zur aktuellen Corona-Pandemie im Ostalbkreis