Hinter einigen Salons verbergen sich versteckte Treppenhäuser und herrschaftliche Gemächer dienten einst hochrangigen Gästen als Jagdquartier.

Rundgang hinter die Kulissen von Schloss Baldern

BOPFINGEN-BALDERN (WZ). Verborgene Eingänge führen in die Welt der Diener, hinter großen Flügeltüren offenbaren sich die prächtigen Räume der Herrschaft. Am Sonntag, 9. September, bietet Schloss Baldern anlässlich des 300-jährigen Jubiläums eine exklusive Sonderführung durch mehr als 30 Räume, die sonst nicht gezeigt werden. Höhepunkte der Führung sind unter anderem die Kinderzimmer der ehemaligen Prinzen und Prinzessinnen, die Einblicke in die barocke Kindheit und Erziehung geben. Spannende Details und Geschichten versprechen ebenso die Empore der Schlosskapelle, die Fürstenappartements und vieles mehr.

Kontakt und Infos: Die Rundgänge finden am Sonntag, 9. September immer stündlich im Zeitfenster von 10 bis 17 Uhr statt. Es gelten die regulären Eintrittspreise. Weitere Informationen über Fürst Wallerstein – Schloss Baldern unter Telefon 073 62/ 96 88 0 oder per E-Mail an schlossbaldern@fuerstwallerstein.de oder online www.fuerstwallerstein.de

Bild: Hinter einigen Salons verbergen sich versteckte Treppenhäuser und herrschaftliche Gemächer dienten einst hochrangigen Gästen als Jagdquartier.

Foto: Fürst Wallerstein, Schloss Baldern, Aquarell vor 1885

 

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Wochenzeitung, Aalen, Hochschule, Ostalbarena
Digitale Mastermesse am Mittwoch an der Hochschule Aalen
Ostalbkreis überschreitet 7-Tage-Inzidenz von 50 Corona-Neuinfektionen – weitere Beschränkungen gelten ab Samstag
Kulturwochen Aalen 2020 – AALEN Festival Orchester spielt am Freitag um 18 und 20 Uhr