Laubach_Schwäbisch in Höchstform – Liedermacher und Schwabe Ernst Mantel spielt Mischprogramm auf Schloss Fachsenfeld

Schwäbisch in Höchstform – Liedermacher und Schwabe Ernst Mantel spielt Mischprogramm auf Schloss Fachsenfeld

FACHSENFELD (MH). Lustige Linguischtik trifft am Sonntag, 2. Dezember auf gepimpte Redekunst, banale Alltagsphänomene, unterschiedlichste Humöre sowie hochgradige Blödsinne oder o´bachene Unfüge – Hauptsache nicht verklemmt!“ Vielseitig gespickt führt Komödiant Ernst Mantel bekannt als Kenner alles Schwäbischen auf Schloss Fachsenfeld durch ein gehobenes Mischprogramm, das in keine Kruscht-Schublade passt. Lieder über großspurige Allesleser, nervige ICE-Fahrten dazu Monologe in Warteschlangen, Texte über generationenübergreifende Erziehungsvarianten und der exzessive Gebrauch des „SCH“ im schwäbisch-alemannischen Sprachraum sowie Verwandtschaftsbesuche zur Unzeit werden für Lacher sorgen. Zwischendurch begibt sich der Meister auch  mutwillig ins Dickicht der hochdeutschen Sprache. Die Mischung aus den preisgekrönten Solo-Programmen „Ha Komm“ kombiniert mit dem neusten Kabarettsolo „GELL“ besticht durch Selbstironie. Warum? Dieser Nachweis soll anhand von Begegnungen mit allerlei Rechthabern und liebenswürdigen Spruchbeuteln geführt werden. Zu Wort kommen neben Homo Pfiffikus auch der Homo Gschicktle und ebenso Menschen und Mitmenschinnen, die „bloß in nix neikommen“ wollen, sowie LifestylepolizistInnen, die stets haargenau wissen, „was geht“, was „aber auch so was von nich´ geht, GELL

+++ Schwäbischer Vorverkauf: Tickets für Sonntag, 2. Dezember gibt es dienstags bis freitags von 9 bis 12 Uhr im Fachsenfelder Schlossbüro, für 22 Euro. Zur Wahl stehen zwei Solo-Vorführungen. Veranstaltungsbeginn in der Bibliothek ist um 16.30 Uhr oder alternativ um 18 Uhr. Tickets unter 073 66/92 30 3-0 oder E-Mail an info@schloss-fachsenfeld.de. Weitere Infos unter # www.schloss-fachsenfeld.de

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Fachsenfeld Auf Grund von Sanierungsarbeiten auf der Fahrbahn muss die K3325 zwischen Fachsenfeld und Treppach der Verkehr voll gesperrt werden.
Vollsperrung – Umleitungen für Verkehrsteilnehmer sind ausgeschildert
Aalen KundenInformationsZentrum der Stadtwerke Aalen Anmeldung Weihnachtsbäckerei Foto pixabay
Kreative Weihnachtsgeschenke aus der Küche – Weihnachtsbäckerei für Kids 
Giengener Steiff Adventsmarkt 6. bis 9. Dezember bekommt vom Christkind Unterstützung