Seit 25 Jahren im Öffentlichen Dienst

NÖRDLINGEN (STV). Für ihre 25-jährige Tätigkeit im Öffentlichen Dienst hat Oberbürgermeister Faul die Verwaltungsfachangestellte Elke Zöllner mit einer Urkunde ausgezeichnet und ein kleines Präsent übergeben.

Elke Zöllner begann ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Verwaltungsgemeinschaft Ries und wechselte am 1. Januar 1996 zur Stadt Nördlingen als Fachangestellte in das Sachgebiet Steuern und Beiträge. Neben ihrer Tätigkeit als stellvertretende Kassenleiterin absolvierte sie den berufsbegleitenden Lehrgang zur Vollstreckungsfachwirtin (BVS) und arbeitete bis 2016 in der Stadtkasse. Seit Ende 2016 ist Elke Zöllner als Sachbearbeiterin dem Sachgebiet Ordnungswesen/Einwohnerwesen zugeordnet.

Oberbürgermeister Hermann Faul dankte der langjährigen Mitarbeiterin für ihren stets vorbildlichen Arbeitseinsatz, ihre freundliche Art, aber vor allem auch ihre Zuvorkommenheit beim direkten Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern, gerade im Sachgebiet Ordnungswesen/Einwohnerwesen. Er wünschte Elke Zöllner auch für die Zukunft weiterhin alles Gute und Gesundheit und vor allem eine weiterhin erfolgreiche berufliche Mitarbeit und Zusammenarbeit bei der Stadt Nördlingen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:       Von links: Oberbürgermeister Hermann Faul, Armin Romano, Elke Zöllner und Jürgen Landgraf          FOTO:      Theresa Traber, Stadt Nördlingen

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Ehrung des Ministerpräsidenten für langjährige BRK-Mitglieder
Aktueller Baustellenplan der Stadt Aalen für den Monat Juli
Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach