Siggi Schwarz bei der HWW-Band Mehrkraft

Von links: Jan Jäger, Jens Schwarz, Siggi Schwarz, Felix Bortenlänger, Ingrid Merkle, Ronald Winkler, Timur Atabay, Jakob Öxle, Kurt Wörrle
Foto: pm

HEIDENHEIM (pm).

Siggi Schwarz ist nicht nur als Musiker und Veranstalter bekannt. Auch als Förderer und Unterstützer sozialer Organisationen hat sich Siggi Schwarz einen Namen gemacht. Seit vielen Jahren sind behinderte Menschen aus dem Umfeld der Lebenshilfe seine persönlichen Gäste beim Brenzpark-Festival.

Beim Besuch der Werkstätten der Heidenheimer Lebenshilfe war er Probengast bei der HWW-Band „Mehrkraft“.

Für Musiklehrer Jan Jäger steht der Spaß an der Musik und nicht die Musikrichtung im Vordergrund. Die Bandmitglieder werden in ihrer musikalischen Entwicklung intensiv gefördert und haben sich musikalisch von einfachen Rhythmusinstrumenten hin zu Bongo oder Gitarre weiterentwickelt. Jan Jägers Bestreben ist, jedem Musiker auch als Sänger einzusetzen.

Die HWW-Band wurde ursprünglich von Holger Männecke anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Heidenheimer Lebenshilfe gegründet und besteht mit wechselnder Besetzung weiter.

„Mehrkraft“ spielt regelmäßig beim Motorrad-Frühling in Nattheim und war schon mehrmals beim Stadtfest in Heidenheim auf der Bühne.

Den Gedanken der Inklusionsförderung durch Musik hat Siggi Schwarz spontan aufgegriffen und stellte der Band den Einsatz als Vorgruppe bei einem geeigneten Konzert in Aussicht.

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Giengener Steiff Adventsmarkt 6. bis 9. Dezember bekommt vom Christkind Unterstützung
Aalen Armin Abele MUSIKA-Inhaber überreichte sensationellen Spendenerlös in Höhe von 5.500 Euro
Hilfe für Malteser Projekte – Armin Abele überreichte sensationelle Spende in Höhe von 5.500 Euro
CDU Bundestagsabgeordneter Roderich Kiesewetter gratuliert Annegret Kramp-Karrenbauer zur Wahl