Spatenstich, Gemeindeverbindungsstraße, Nähermemmingen, Pflaumloch

Spatenstich bei Nähermemmingen

NÖRDLINGEN/RIESBÜRG (YA).  Am Montag, 11. Februar, begannen die Bauarbeiten der Gemeindeverbindungsstraße Nähermemmingen – Pflaumloch. Zu diesem Anlass kamen Nördlingens Oberbürgermeister Hermann Faul und Riesbürgs Bürgermeister Willibald Freihart nach Nähermemmingen, um mit den Vertretern der Planungsbüros und Fachfirmen den Spatenstich durchzuführen.

Hermann Faul begrüßte die Gäste und bedankte sich für ihr Kommen, trotz des schlechten Wetters. Er verlas die Daten der eineinhalb Kilometer langen Straße und erklärte, dass die Kosten zwischen Nördlingen und Riesbürg geteilt werden. Die Baukosten für Nördlingen betragen etwa 1,33 Millionen Euro, mehr als für Riesbürg, da sich 1,36 Kilometer auf Nördlinger Flur befinden. Für die neue Straße wurden circa 2900 Quadratmeter Grund von Nördlingen und Riesbürg erworben.

Auch Willibald Freihart sprach seine Grußworte und freute sich sehr über die Sanierung der Straße, deren Zustand äußerst schlecht war. Eine Sanierung der Straße ist unumgänglich, da täglich etwa 655 Kraftfahrzeuge diese Strecke fahren. Bereits vor einigen Jahren wurden die Planungen für den Ausbau vorbereitet worden. Nun müssen die Verkehrsteilnehmer, die die Straße täglich nutzen einen Umweg in Kauf nehmen, da die Straße bis Juni vollständig gesperrt sein wird. Jedoch wird nach den Bauarbeiten eine weitaus bessere Straße, die eine neue Fahrbahnbreite von sechs Metern haben wird, den Fahrzeugführern zu Verfügung stehen. Zum Ende der kurzen Reden und zur Freude aller wurden die Spaten von den Bürgermeistern und den Firmenvertretern in die Hand genommen und der erste Stich gemacht.

 

 

 

 

Bildunterschrift:     Gemeinsam mit den Firmen- und Planungsbürovertretern führten Oberbürgermeister Hermann Faul und Bürgermeister Willibald Freihart den Spatenstich durch.       FOTO:    Yvonne Adam

 

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Wörterbuch Deutsch-Rieserisch erschienen
Ferienbetreuung am Krankenhaus
Zehn Tage Spannung, Spaß und Spiel