ANSBACH-ELPERSDORF (RED). Die diesjährige Weihnachtsspende in Höhe von 2.000 Euro der Autohaus Oppel GmbH aus Ansbach/Elpersdorf geht an die Cnopf’sche Kinderklinik. Ein Teil des Betrages kommt aus der offiziellen Eröffnungsfeier des Peugeot-Betriebes am 23./24.11.19. Dort kamen mehr als 700 Euro an Spendenbeiträgen von den Kunden des Autohauses zusammen. Der Restbetrag wurde vom Autohaus Oppel aufgestockt, da auch dieses Jahr zugunsten eines zu unterstützenden Projektes auf Weihnachtsgeschenke für Kunden verzichtet wurde. „Wir sind wirklich dankbar, dass wir so viele Kunden im November zu unserer Veranstaltung aktivieren konnten und jetzt der Cnopf’schen Kinderklinik diesen hohen Betrag übergeben können.“, so Wolfgang Klement (Verkaufsleiter PKW). Dr. Schirmer-Zimmermann, Oberärztin der Station Wald, einer Abteilung der Cnopf’schen Kinderklinik, die ihren Sitz im Klinikum Ansbach hat, bedankte sich sehr herzlich für die gelungene Überraschung. „Von dem Geld wird den Kindern der Station WALD neues Spielzeug für die Wartezone und das Spielzimmer angeschafft“, so die Oberärztin.

Foto: Wolfgang Klement, Verkaufsleiter PKW von der Autohaus Oppel GmbH, übergab die Spende an Dr. Schirmer-Zimmermann. Foto: Autohaus Oppel GmbH

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Spende für die LG Staufen
Spende für Kinderkrankenpflege
Ansbach Open 2020
Ansbach Open 2020