Stadtrundgang Aalen; Thilo Rentschler; Stadtoval

Das Stadtoval erkundet

AALEN (LIND). An die 100 Bürger nutzen am gestrigen Montag das Angebot der Stadt Aalen, bei einem geführten Rundgang direkt von Oberbürgermeister Thilo Rentschler und 1. Bürgermeister Wolfgang Steidle Neues vom Stadtoval-Gelände mit dem Kulturbahnhof und zu der neuen Bebauung am Rötenberg zu erfahren. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurden die Gäste in zwei Gruppen eingeteilt. Am Rötenberg erläuterte Steidle das dortige Bauvorhaben: Die dort demnächst entstehenden neuen Gebäude werden alle quadratisch errichtet, statt einzelner größerer Gebäude dabei in eher kleinerem Grundriss mit viel Grün zwischen den Gebäuden. „Der Rötenberg leidet zu Unrecht unter seinem schlechten Image, wenngleich die Kriminalstatistik zeigt, dass hier schon lange kein Kriminalitätsschwerpunkt mehr ist“, so Steidle. Das Neubauprojekt schafft hier nun 71 neue Wohnungen. Wesentlich mehr Wohnraum entsteht derweil am Stadtoval, wo Oberbürgermeister Rentschler nacheinander die beiden Gruppen empfing. Insgesamt werden auf dem Stadtoval, wo neben den Wohnungen auch Flächen für Gewerbe, der Kulturbahnhof mit Theater, Versammlungssaal und Kino und die neue „Grüne Mitte“ entstehen, etwa 45 bis 50 Mio. Euro verbaut. Darunter auch der etwa 6 Mio. Euro teure Steg über die Gleise, der die Fußgänger damit sicher an die Innenstadt anbindet. Der Steg ist noch nicht endgültig beschlossen, Rentschler erwartet hier bei der Gemeinderat-Abstimmung im Oktober aber ein deutliches Ja aus dem Plenum.  Der große Andrang der Bürger zeigte es: diese direkte Information vor Ort erfüllte ihren Zweck, die Großvorhaben den Bürgern näher zu bringen.

Foto: Georg Lindner/WochenZeitung Aalen

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Musikalisch-literarische Soirée zu Christian Friedrich Daniel Schubart
Die neue „Verliebt in Aalen“-Maske
Herbstzauber für Aalen – Blumenaktion erfreut mit neuen Pflanzen