„Fluch der Karibik“ – Seenachtskonzert in Ellwangen am 9. August

Ellwangen (wz). Die Stuttgarter Saloniker verwandeln am Sonntag, 9. August, ab 19 Uhr wieder den Kressbachsee in eine karibische Süd-See-Konzertarena, ganz im Stile der großen Klassik Open Airs. Man darf der leichten klassischen Muse und der Unterhaltungsmusik der Vollblutmusiker am See lauschen – gerne auch beim Picknick mit der ganzen Familie. Son und Salsa am Samstagabend: Kein Land der Erde hat so vielfältige, mitreißende Musik entwickelt wie Kuba. Zwischen Son Montuno und und der feurigen Salsa-Soße liegen Welten. Und doch haben sie eine Heimat, die karibische Insel Kuba. Patrick Siben und das „Salon Orquestra Sabor Latino“ bringen zusammen mit dem afrocubanischen Percussionisten Roberto Santamaria moderne heiße Rhytmen und nostalgisch-melancholische Melodien unter einen Hut. Originärer, handgemachter Latin, wie er in den Roaring Twenties von Cuba aus die Welt eroberte. Das umfangreiche Konzert gliedert sich in drei Teile mit zwei Pausen, in denen das Publikum das mitgebrachte Picknick genießen und die meist selbstgemachten Köstlichkeiten mit denen der Nachbarn vergleichen und austauschen kann. „Kommt jetzt der Schwan?“ würde Loriot fragen. Er kommt. Denn um Zugaben sind die Saloniker nie verlegen. Sollte die Möglichkeit zum Schwimmen oder Bootfahren gegeben sein, kann das Konzert auch vom Wasser aus genossen werden. „Bravissimo – zu Wasser und zu Lande!“ – Ein romantisches Sommer Event für die ganze Familie. Bei schlechter Witterung findet das Konzert in der großen Stallung des Schlosses statt. Ein romantisches Sommerevent für die ganze Familie. Das Publikum wird gebeten, warme Decken und prall gefüllte Picknickkörbe mitzubringen.

Das Konzert findet unter den Bedingungen statt, die die aktuelle Landesverordnung zur Corona-Epidemie vorschreibt:

– Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand-Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann. Die Maske kann am Platz abgesetzt werden.

– Dokumentation der Anwesenden durch Listeneintrag mit Personalien (Anschrift und Datenschutzerklärung) und 3-Wochen-Aufbewahrung durch den Veranstalter um ggf. die Corona-Infektionskette zu verfolgen

– von der Teilnahme ausgeschlossen werden Personen, die an Covid19 erkrankt sind, bzw. die mit dem Corona-Virus infiziert sind sowie welche, die mit Symptomen einer akuten respiratorischen Erkrankung auffällig sind.

Der Einlass mit Besucherdokumentation erfolgt ab 18 Uhr.

• Die Preise:

– Kinder ermäßigt (6-18 Jahre) 5 Euro

– Familienkarte (zwei Eltern und beliebig viele Kinder) 55 Euro

– Einzelkarte 30 Euro

Weitere Infos unter www.saloniker.de/wassermusik. Der Kartenvorverkauf findet sich online unter www.saloniker.de/karten  oder auch per E-Mail ticketing@saloniker.de sowie beim Saloniker-Kartentelefon 071 92/936 69 31.

Foto: Saloniker

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Ebnat: Geldautomat gesprengt – Wer kann Hinweise geben auf Fluchtfahrzeug GD-T….?
Shoppen, Bummeln und Genießen beim verkaufsoffenen Sonntag in Aalen
20 Jahre Alamannenmuseum – 7. Ellwanger Alamannen-Forum am 9. und 10. Oktober