Tag der offenen Tür war voller Erfolg

DINKELSBÜHL (RED). Im Rahmen des 50-jährigen Bestehens der Krankenpflegeschule fand auch in der ANregiomed-Klinik Dinkelsbühl am vergangenen Sonntag ein Tag der offenen Tür statt. Geboten wurde eine bunte Mischung an Informationen aus verschiedenen Abteilungen, Facharztvorträge, kulinarische Köstlichkeiten aus der mediterranen Küche und ein kreatives Kinderprogramm. Insgesamt besuchten während des Tages weit über 1.000 Interessierte die Klinik.

Zur Eröffnung begrüßte bereits um 10 Uhr die Blaskapelle Sinnbronn die ersten Besucher. Danach gab es ausführliche Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten beim Gelenkersatz, zur Physiotherapie im Krankenhaus, zu den Gefahren eines Schlaganfalls, zum Wundmanagement, zur Bedeutung der hygienischen Händedesinfektion und zum Berufsbild der Krankenpflege. Des Weiteren stellten sich das Labor, das MVZ, die Pflegeüberleitung, die Kurzzeitpflege, der Personalrat, die AOK und die Gesundheitsregion plus vor. Parallel konnten Arztvorträge gehört, Röntgenbilder erklärt und der Kreißsaal besichtigt werden. Bei einer Magenspiegelung konnten Gummibärchen „gefischt“ werden, und die Intensivstation erläuterte anhand einer lebensgroßen Puppe in einem Intensivbett die vielfältigen Überwachungsmethoden moderner Intensivmedizin. Direkt daneben konnte unter fachkundiger Anleitung der Anästhesie- und Intensivpflege die Wiederbelebung an einem Phantom geübt werden.

Abgerundet wurde das Programm durch OP-Führungen, Gipsen, Basteln und Schminken für die Kinder, Tanzvorführungen der Krankenpflegeschule, eine Fo-tobox und den Pelzmärtel, der Geschenke für die Kinder verteilte. Zur Stärkung wurden in der Cafeteria gesunde Köstlichkeiten gereicht.

Foto: Wiederbelebung am Phantom. Foto: ANregiomed

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

„Alles was grün ist und schmeckt“
Dinkelsbühl Muttertagskonzert
Konzert zum Muttertag
IDZ Klinikum Ansbach
Interdisziplinäres Diagnostikzentrum eröffnet