Tanz in den Mai – am 30. April kommen Almklausi, Schürze und Melanie Müller nach Essingen

Essingen (wz). Mit gleich drei Ballermann-Stars steht Essingen am Sonntag, 30. April, eine große Partynacht bevor, die vor allem etwas mehr Freude in die derzeit so triste Zeit mit Inflation und dem Krieg in Europa bringen will. Vincze Juhas, seit letztem Sommer Pächter der Vereinsgaststätte „TSV für Leib & Seele“, organisiert dazu auf dem Platz bei der Schönbrunnenhalle in einem Zelt seine große Party unter dem Motto „Tanz in den Mai“. Mit dabei sind dann Almklausi, Schürze und Melanie Müller, drei Musiker also, die aus der Ballermann- und Schlagerszene bestens bekannt sind und auf Mallorca im Bierkönig, Mega-Park und anderen Stimmunghochburgen teilweise seit Jahren regelmäßig auftreten Für Veranstalter Juhas ist der Hauptgrund der großen Stimmungsnacht die derzeit so düstere Lage. „In den Nachrichten beherrschen mehr denn je negative Themen den Alltag. Mit dem „Tanz in den Mai“ will ich den Besuchern die Möglichkeit geben, einen Abend lang den Alltag zu vergessen und mal wieder so richtig ausgelassen zu feiern“, so der Gastronom.

Diese Künstler sind mit dabei

• „Almklausi“ (bürgerlich Klaus Krehl-Meier) ist vor allem für seinen Hit „Mama Laudaaa“ bekannt. Der Mössinger (nähe Reutlingen und Tübingen) mischt jetzt schon über 20 Jahre als Sänger in der Schlager-Ballermann-Szene mit und gehört zum festen Inventar der Party-Szene.

• Mit „Layla“ landete der zweite Stimmungssänger „Schürze“ zusammen mit DJ Robin den größten Partyhit des vergangenen Jahres, der vielfach diskutiert zwei Monate lang auf Platz 1 der Singlescharts stand. In Bühlertann nahe Ellwangen wohnend hat der Sänger (bürgerlich Michael Müller) einen engen Bezug zum Ostalbkreis.

• Dritte im Bunde ist Melanie Müller, die mittlerweile seit gut zehn Jahren in der Ballermann-Szene mit dabei ist, in etlichen Reality-TV-Formaten mitwirkte („Das perfekte Dinner“, „Der Bachelor“) und dabei z. B. 2014 das RTL-Dschungelcamp gewann.

• Karten zu je 30 Euro für den „Tanz in den Mai“ gibt es direkt in der Vereinsgasststätte des TSV Essingen zu den üblichen Öffnungszeiten sowie per E-Mail (und Vorkasse) an kontakt@leibundseele-aalen.de. Der Zutritt zur Veranstaltung ist ab 16 Jahren möglich, der Einlass erfolgt ab 18 Uhr. Die Musiker treten zwischen 20 und ca. 22.30 Uhr auf, danach sorgt der in NRW sehr bekannte DJ Mike für gute Laune im Festzelt.

Vincze Juhas, Pächter der Essinger Vereinsgaststätte „TSV für Leib & Seele“, freut sich auf seine große Partynacht am 30. April. Die Kartenanzahl ist auf 1000 begrenzt, wer Mitfeiern will sollte im Vorverkauf möglichst bald zugreifen. Foto: Georg Lindner

Ähnliche Beiträge

Mitteleuropapappelapapp
Eröffnung Sozialberatungszentrum der Stadt
Rotary Club Aalen-Limes spendet Essen und arbeitet mit in der Vesperkirche