Zehn Tage Spannung, Spaß und Spiel

Schrezheim (wz). Auch in diesem Jahr hieß es wieder zu Beginn der Sommerferien in Schrezheim: Taschen packen, es geht wieder los ins Zeltlager der Sportgemeinschaft! Das Ziel des Zeltlagers war in diesem Sommer der Sportplatz der SG Burgsinn. Der malerische Ort im Landkreis Main-Spessart beherbergte für ganze zehn Tage die rund 80 Kinder und Betreuer. Am ersten Wochenende absolvierten die Teilnehmer einen Erkundungsmarsch durch Burgsinn. Dieser diente vor allem dazu, dass die Kinder die Gemeinde und deren Bewohner kennenlernen und hierzu Fragen beantworten. Der Orientierungsmarsch führte sie durch die angrenzenden Wälder. Hier mussten die Zeltlagerteilnehmer an mehreren Stationen ihr Wissen und Geschick unter Beweis stellen. Ein absolutes Highlight in diesem Jahr war die gemeinsame Kanutour auf der Saale. Bei der Nachtwanderung trieben finstere Gesellen ihr Unwesen im sagenumwobenen Wald. Die Kinder waren jedoch sehr mutig und ließen sich weder von der dunklen Nacht, einem Räuberlager oder von gruseligen Geistern erschrecken. Bei der Lagerolympiade kämpften die Kinder und Jugendlichen im Alter von acht bis 17 Jahren in ihren Mannschaften begeistert in verschiedenen Disziplinen um jeden Punkt. Regelmäßige Besuche im angrenzenden Freibad rundeten das Programm ab und sorgten für ein kurzweiliges Lagerleben. Mit gemeinsamem Singen am Lagerfeuer in sternenklarer Nacht klang so mancher ereignisreiche Lagertag aus.

Foto: privat

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

„Intonata“ und „VOLTissimo“
OB-Kandidatin Rita Ortler im Gespräch
Nominierung des parteifreien Kandidaten