ANSBACH (RED). Die Stadt Ansbach präsentiert auch in diesem Jahr ihre kulturellen und touristischen Angebote auf der Urlaubs-Messe CMT. Die Messe lockt mit über 2100 Ausstellern aus der ganzen Welt vom 12. bis 20. Januar 2019 Tausende Reiselustige in die Messehallen Stuttgart. „Die CMT ist für Ansbach eine der wichtigsten touristischen Messen“, erklärt Ute Schlieker, Referentin für Kultur und Tourismus der Stadt Ansbach. „Hier kann man sehr gut das Nachfrageverhalten und Interesse der Gäste beobachten. Die Nachfrage zum Thema Camping, Wandern oder Radfahren hat sich die letzten Jahre zum Beispiel deutlich erhöht. Auch die Hohenzollern sind bei den Stuttgartern ein guter Anknüpfungspunkt.“

Die Stadt Ansbach ist den ganzen Messezeitraum über mit Personal vom Amt für Kultur und Tourismus am Stand vom Romantischen Franken (Halle 8, Stand B6) vertreten und informiert die Besucherinnen und Besucher über die Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen in Ansbach.

Foto: Auf der Messe informiert das Personal vom Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Ansbach informiert über Sehenswürdigkeiten der Region. Foto: Stadt Ansbach

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

ANsWERK – Digitales Gründerzentrum Stadt und Landkreis Ansbach geht an den Start
Stadtjubiläum Ansbach lädt zu „Gesichter einer Stadt“ ein
Tourismus Ostalb bietet Broschüre und GPX-Tracks für Motorrad- und Oldtimertouren