Wochenzeitung Altmühlfranken, AOK, Weissenburg

Verabschiedung in der AOK-Geschäftsstelle Weißenburg.

WEISSENBURG (RED). In der AOK-Geschäftsstelle Weißenburg feierte Angnes Linder (56) ihr 40-jähriges Dienstjubiläum.

Ihre Ausbildung zur Sozialversicherungs-fachangestellten begann sie im August 1978 in der AOK Rotenburg an der Wümme in Niedersachsen. Nach erfolgreichem Abschluss war sie dort ab Juli 1981 als Sachbearbeiterin tätig.

Im August 1988 verlegte die Jubilarin ihren Lebensmittelpunkt von Niedersachsen nach Mittelfranken. Als Beraterin im Barleistungsbereich begann sie ihre Laufbahn in der AOK-Geschäftsstelle Schwabach und später in Roth. Seit Oktober 1999 betreut die Krankengeldexpertin die Versicherten der AOK in Weißenburg.

Jürgen Herbig (63) wurde nach fast 23 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Der gelernte Industriemeister nahm im November 1995 seine Tätigkeit in der AOK Weißenburg auf. Nach erfolgreichem Außendienst übernahm er im November 2002 die Telefonie für Gunzenhausen und Umgebung bevor er ab Oktober 2005 erneut das Team Weißenburg als Kundenberater unterstützte.

In seiner Ehrung lobte Dieter Schwab, Regionalleiter in Schwabach, beide für das gezeigte Engagement und ihre Zuverlässigkeit. Bei Kunden und Kollegen sind sie aufgrund ihrer Freundlichkeit, Fachkompetenz und Kollegialität sehr geschätzt.

Im Namen des Vorstandes überreichte Schwab anlässlich der Feierstunde die Dankes-Urkunden.

Bildunterschrift: (v.l.). Dieter Schwab (Rgionalleiter in Schwabach), Agnes Lindner (Sachbearbeiterin““““‘) und Sachbearbeiter Jürgen Herbig. Foto: AOK

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

GESUNDNAH-Fest
AOK sponsert „fiftyFifty-Taxi”
Das sind die Wochenpreise!