Vesperkirche erhält Spende der Stadtwerke Aalen

Aalen/Wasseralfingen (wz). Bereits zum dritten Mal in diesem Jahr stattete Oberbürgermeister Thilo Rentschler der Wasseralfinger Vesperkirche einen Besuch ab und übergab gemeinsam mit Stadtwerke-Geschäftsführer Christoph Trautmann einen Spendenscheck. Gespendet hat auch die Stadt Aalen, die die beispielhafte, von Ehrenamtlichen getragene Aktion mit einem Zuschuss in Höhe von 1.500 Euro unterstützt. Weitere 1.000 Euro kamen vom städtischen Wohnungsbau und nun durfte das Organisationsteam der Vesperkirche eine Spende in Höhe von 1.000 Euro aus den Händen von OB und Aufsichtsratsvorsitzender Thilo Rentschler und dem Stadtwerke-Geschäftsführer Christoph Trautmann entgegennehmen. „Die Stadtwerke wirken zuverlässig seit über 150 Jahren für die Wasserversorgung in Aalen und heute sorgen sie mit dieser Spende für eine Unterstützung der Aktion Vesperkirche.“ sagte Rentschler. „Das Geld ist gut bei uns angelegt und kommt zu 100 Prozent der Aktion zugute“, freute sich Organisatorin Corinna Pavel. Pfarrer Uwe Quast bedankte sich bei Dekanin Ursula Richter, die vor 24 Jahren die Vesperkirche ins Leben gerufen habe. Und er dankte herzlich Oberbürgermeister Thilo Rentschler und dem Geschäftsführer der Stadtwerke Christoph Trautmann für die Unterstützung.

Foto: Stadt Aalen

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Baumlehrpfad lädt zum Erkunden ein
Kreisimpfzentrum (KIZ) im Ostalbkreis startet am kommenden Freitag, 22. Januar
Virtueller Studieninfoabend an der Hochschule Aalen