Maimarkt, Oettingen, Blaulichtmarkt, Feuerwehr

Viele Blaulichter in der Storchenstadt

OETTINGEN (YA). Zahlreiche Besucher trotzten den kalten Temperaturen am vergangenen Sonntag und gingen auf den Maimarkt in Oettingen. Und das hat sich gelohnt. Unter dem Motto „Blaulichtmarkt – Sicherheit, Lebensrettung, Ehrenamt“ hatten die Organisatoren ein großes und abwechslungsreiches Programm für die Besucher aufgestellt und sie bestens unterhalten und informiert.

Auf dem Schloßplatz stellten die Firma Bohner und die Firma Jens Ückert unterschiedliche Sicherheitssysteme vor, dazu war Nördlinger Polizei mit einem Einsatzfahrzeug und einem Kindergurtsimulator vor Ort. Zusätzlich informierte sie zusammen mit der Nördlinger Verkehrswacht über das verkehrssichere Fahrrad. Die Freiwillige Feuerwehr Oettingen präsentierte sich mit ihren Einsatzfahrzeugen auf dem Marktplatz und zeigte mit Vorführungen, was unter anderem zu ihrer ehrenamtlichen Arbeit gehört. Mit ihrer Drehleiter konnten die Besucher in die Höhe fahren und den Markt von oben betrachten. Auch das Oettinger Rote Kreuz war mit Fahrzeug und Rettungshunden vor Ort, um die Marktgänger zu informieren.

Am Schrannenplatz waren DLRG und das THW aus Nördlingen, Donauwörth und Neu-Ulm präsent. Ein Highlight war der 40.000 Liter Tauchcontainer des THW Donauwörth, in dem das Team verschiedene Demonstrationen durchführte und die Besucher Schnuppertauchgänge machen konnten.

Neben den ganzen Aktionen der Ehrenamtlichen konnte man auch die Oettinger Geschäfte besuchen, die für ihre Kunden wieder tolle Angebote vorbereitet hatten. Ebenfalls konnte an den Ständen der Fieranten eingekauft und auf dem Flohmarkt das ein oder andere Schnäppchen gemacht werden. Im Heimatmuseum wurde am selbigen Tag die neue Ausstellung „Rüben, Kraut und Blütenpracht“ eröffnet, welche die Marktbesucher erkunden konnten. Das Programm des Maimarktes wurde von einem Gewinnspiel der Werbegemeinschaft abgerundet, bei dem die Besucher Heimatgutscheine im Gesamtwert von 250 Euro gewinnen konnten. Die kleinen und großen Besucher konnten einen abwechslungsreichen Sonntag in Oettingen verbringen und die Organisatoren können auf einen erfolgreichen Markt zurückblicken.

Bildunterschrift: Die Freiwillige Feuerwehr Oettingen gab am Marktplatz eine Vorführung und schnitt ein Auto auf.

Foto: Yvonne Adam

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Wochenzeitung, Aalen, Polizei, Aalen
Jugendliche entwenden Fahrschulautos und liefern sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei – Sachschaden mindestens 75.000 Euro
Aktueller Baustellenplan der Stadt Aalen für den Monat Juli
Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach