Wieder ein erfolgreiches Jahr bei der VR Bank Ostalb

AALEN (lind). „Die Fusion ist mittlerweile erfolgreich abgeschlossen. Alles in allem war das ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr“ so Claus Albrecht, Aufsichtsratsvorsitzender der VR Bank Ostalb, gleich zu Beginn seiner Ausführungen bei der Vertreterversammlung am Montagabend in der Aalener Stadthalle.
Von Neresheim bis Abtsgmünd und von Lorch bis Bopfingen sei die neue Bank, die aus der Fusion der beiden VR Banken Aalen und Schwäbisch Gmünd hervorgegangen war, nun aktiv, so Albrecht. Aktuell tragen über 55.000 Personen als Genossenschaftsmitglieder die Idee der Bank mit. Aalens Oberbürgermeister Thilo Rentschler erinnerte an den geräuschlosen, unkomplizierten Wechsel an der Spitze der Bank, nachdem der frühere Vorstandsvorsitzende Hans-Peter Weber sein Amt an Kurt Abele abgegeben hatte. Landrat Klaus Pavel äußerte Verständnis für die anstehenden Schließungen einiger Filialen, was besonders auf dem Härtsfeld realisiert werde. Pavel regte mehr Zusammenarbeit mit den Sparkassen an, in einem späteren Kommentar eines der 400 anwesenden Vertreter wurde dies generell begrüßt. Mit z. B. gemeinsam betriebenen Geldautomaten könnte in kleineren Gemeinden die Bargeldversorgung eventuell kostendeckender realisiert werden.
Vorstandsvorsitzender Kurt Abele präsentierte den Vertretern gute Zahlen, wenngleich auch die VR Bank Ostalb unter der Nullzins-Phase leide. Als Jahresüberschuss konnte er mit 5,9 Mio. Euro für das Jahr 2018 wieder eine erfolgreiche Bilanz ziehen. Nach der Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates wurden mehrere Aufsichtsratsmitglieder wiedergewählt. Aus diesem Gremium verabschiedet wurde Arno Brucker, der sich nicht zur Wiederwahl stellte. Abele stellte zudem die Spendentätigkeit der VR Bank Ostalb vor, rund 500.000 Euro wurden 2018 an rund 400 Vereine oder Organisationen der Region übergeben.

Aufsichtsratsvorsitzender Claus Albrecht (2.v.r.) verabschiedete Arno Brucker (Mitte) aus dem Aufsichtsrat. Mit den beiden freuen sich die drei Vorstände Ralf Baumbusch (l.), Kurt Abele (2.v.l.) sowie Olaf Hepfer.

Foto: Georg Lindner, WochenZeitung Aalen

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach
Aktueller Baustellenplan für Aalen – Juni 2020
Der Piano-Mann auf dem Rathausdach