WochenZeitung Altmühlfranken; Rother Bluestage

VVK-Start für zwei absolute Power-Stimmen

28. Rother Bluestage

ROTH (RED). Verlässlich jedes Frühjahr verwandelt sich die mittelfränkische Kreisstadt Roth seit nunmehr 27 Jahren in ein Zentrum für Bluesliebhaber, ja, für Musikliebhaber überhaupt. Dann nämlich, wenn Ende März, Anfang April die Rother Bluestage eine Woche lang Musiker und Bands aus allen Ecken Europas und zum Teil aus den USA mit ihrem – manchmal ebenfalls weithergereisten – Publikum in der Kulturfabrik und weiteren Spielstätten in Roth zusammenbringen. Dem musikalischen Schaffen zwischen Blues und Bluesrock, Soul und Funk widmen sich die Rother Bluestage nächstes Jahr wieder von 29. März bis 7. April 2019 in ihrer 28. Ausgabe.

Der Vorverkauf für den ersten Bluestage-Act, den die Kulturfabrik, Bluestage-Ausrichterin, jetzt bekannt gibt. Es sind zwei außergewöhnliche Sänger, die sich für eine gemeinsame Rock’n’Soul-Show zusammengetan haben: Andrew Strong, die Stimme der Commitments, und Andreas Kümmert, der stimmgewaltige Unterfranke mit außergewöhnlicher Karriere, stehen zusammen als ein absolutes Power-Duo am Samstag, 30. März 2019 im Rahmen der kommenden Rother Bluestage live auf der Kulturfabrikbühne. Gemeinsam mit einer grandiosen Allstarband aus Musikern, die unter anderem mit Laith Al Deen, Rio Reiser, Xavier Naidoo, Söhne Mannheims spielten und zur absoluten Spitzenklasse der deutschen Musikszene gehören, geben diese beiden – in diesem Fall ist die Bezeichnung wirklich berechtigt – Ausnahmesänger ihren Bluestage-Auftritt.

Der eine, Andrew Strong, ist auch den vor 1960 Geborenen noch im Ohr mit seiner „Mustang-Sally“-Röhre. Der andere, Andreas Kümmert, ist mittlerweile nicht mehr nur Voice-of- Germany-Fans ein Begriff. Der mittlerweile mit Gold für sein letztes Album ausgezeichnete Andreas Kümmert, der Millionen Menschen in Erinnerung ist, weil er den deutschen Entscheid zum Eurovision Song Contest gewann und anschließend das Ticket zum Finale weitergab, und Andrew Strong, der Sänger der legendären wie kurzlebigen Commitments, bekannt aus dem gleichnamigen, vielfach ausgezeichnete Alan-Parker-Film über eine Band, die den schwärzesten Sound von ganz Dublin spielte, sind zusammen wirklich ein starkes Stück. Andrew Strong war erst 18, als er den Sänger Deco in den Commitments verkörperte – und er hatte damals schon eine Wahnsinnsstimme. Nicht umsonst wurde der Soundtrack zwölf Millionen Mal verkauft und Strong tourte danach mit vielen Größen wie Elton John, den Rolling Stones, ZZ Top, Prince, Bryan Adams, Ray Charles, Deep Purple und Meat Loaf.

Karten für das Bluestage-Konzert von Andrew Strong & Andreas Kümmert sind ab sofort bei allen bekannten Vorverkaufsstellen zu haben. Abonnenten der Nürnberger Nachrichten und ihrer Heimatzeitungen erhalten die 20%-ZACErmäßigung ausschließlich in den Geschäftsstellen der NN und ihrer Heimatausgaben. Weitere Bluestage-Acts werden Anfang Dezember bekannt gegeben.

Alle Fragen zum Vorverkauf beantwortet das Büro der Kulturfabrik gerne unter 09171 848-714.

Bildunterschrift:  Andrew Strong & Andreas Kümmert sind der erste Bluestage-Hauptact 2019. Foto: Agentur Kümmert 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

WochenZeitung Altmühlfranken, Weißenburg, Luna Bühne, Sebastian Coors
Salonlöwengebrüll
WochenZeitung Altmühlfranken, Weißenburg, Luna Bühne, Fränkisches Amtsgericht
Das Fränkische Amtsgericht
SWR Big Band & Götz Alsmann mit Special Guest Ella Endlich im Heidenheimer Konzerthaus