Wahlaufruf von Landrat Pavel

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit nunmehr 40 Jahren, also seit 1979, haben die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union alle fünf Jahre die Möglichkeit, das EU-Parlament zu wählen und damit aktiv politisch Einfluss zu nehmen. Am Sonntag, 26. Mai 2019 sind Sie wieder
zur Wahl des Europäischen Parlaments aufgerufen – dem größten multinationalen Parlament der Welt! Im Ostalbkreis sind gut 240.000 Wählerinnen und Wähler, darunter auch viele junge Menschen ab 18 Jahren, wahlberechtigt und haben die Chance, über die zukünftige Entwicklung der Europäischen Union mitzubestimmen. In Baden-Württemberg treten 40 Parteien und politische Vereinigungen zur Wahl an, Deutschland wird mit 96 Abgeordneten im Parlament vertreten sein, das insgesamt 751 Mitglieder stark ist.

Die Europäische Union steht für Friedenssicherung und Demokratie, sie steht jedoch auch vor immensen Herausforderungen. Klimawandel und Migration, Jugendarbeitslosigkeit und Datenschutz sind nur einige der Aufgabenfelder, die es mit Blick auf die weiter fortschreitende Globalisierung zu bewältigen gilt. All dies können wir nur gemeinsam und solidarisch im Schulterschluss als Wertegemeinschaft schaffen!

Wir im Ostalbkreis profitieren unmittelbar von Europa, denn Europa fördert Wirtschaftswachstum und Beschäftigung, unterstützt Forschung und Innovation, die Landwirtschaft und den Ländlichen Raum sowie Umwelt und Natur. Welche Projekte und Initiativen wir hier vor Ort dank europäischer Förderung realisieren konnten, zeigen wir in unserer neuen, ab 18. Mai erhältlichen Broschüre „Europa im Ostalbkreis“. Nehmen Sie deshalb Ihre Zukunft selbst in die Hand und gehen Sie wählen!

Am 26. Mai finden gleichzeitig auch die Kommunalwahlen, das sind die Wahlen der Ortschafts- und Gemeinderäte sowie des Kreistags, statt. Bei den Kommunalwahlen darf
bereits ab dem 16. Lebensjahr gewählt werden. Auf örtlicher Ebene ist der Einfluss der Wählerschaft noch größer, denn das Kommunalwahlrecht räumt den Wählerinnen und Wählern eine Auswahl unter den Kandidierenden unabhängig von Listen ein. Damit wird eine Persönlichkeitswahl möglich. Die Entscheidungen, die im Kreistag und in den Gemeinde- und Ortschaftsräten getroffen werden, haben unmittelbare Auswirkungen auf Ihr tägliches Leben – informieren Sie sich deshalb über die Bewerberinnen und Bewerber und machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch! Denn wer nicht wählt, verzichtet auf das wichtigste Recht in unserem demokratischen Staatswesen. Wer am Wahltag nicht persönlich wählen gehen kann, sollte von seinem Recht auf Briefwahl Gebrauch machen.

Auch dieses Mal können Sie die Ergebnisse der Europawahl im Ostalbkreis noch am Wahlabend im Internet unter www.ostalbkreis.de abrufen. Die Ergebnisse der Kreistagswahl werden im Rahmen eines Wahlcafés am Dienstag, 28. Mai 2019 ab 16:00 Uhr im Aalener Landratsamt bekannt gegeben und parallel auch im Internet veröffentlicht.
Ich lade Sie heute schon recht herzlich ein, am Dienstagnachmittag im Landratsamt vorbeizuschauen.

Ich wünsche Ihnen einen guten Wahlsonntag und grüße Sie herzlich!

Ihr
Klaus Pavel
Landrat des Ostalbkreises

Foto: Landratsamt Ostalbkreis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Aus Liebe zur Musik – Aalener Sinfonieorchester veröffentlicht Online Musik-Projekt
Ellwangens Beste Seiten – bei Nacht: Einkaufsführer in der dritten Auflage erschienen
Bläse: Bis Ende März werden alle Heime durchgeimpft sein