VfR Aalen

Gerrit Wegkamp verlässt den VfR Aalen

AALEN (RED). Kurz vor Schließung des Transferfensters hat sich im Kader des VfR Aalen noch etwas getan: Stürmer Gerrit Wegkamp verlässt die Schwarz-Weißen und schließt sich mit sofortiger Wirkung Liga-Konkurrent Sportfreunde Lotte an. „Gerrit war mit seiner aktuellen Situation beim VfR Aalen nicht mehr zufrieden und sieht in Lotte für sich bessere Chancen. Wir wollten ihm keine Steine in den Weg legen und haben dem Wechselwunsch entsprochen. Gerrit hat sich während seiner Zeit beim VfR stets in den Dienst der Mannschaft gestellt und sich jederzeit vorbildlich verhalten. Wir bedanken uns für seine gezeigten Leistungen und wünschen ihm für die neue Aufgabe alles Gute“, kommentierte Hermann Olschewski, Präsidiumsmitglied Sport beim VfR, den Transfer. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Wegkamp wechselte 2015 vom FC Bayern München II nach Aalen, bestritt 107 Spiele und erzielte 23 Treffer.

Das Bild zeigt Gerrit Wegkamp (dunkles Trikot) bei einem Kopfballduell beim letzten Heimspiel gegen den TSV 1860 München.

Foto: Georg Lindner/WochenZeitung Aalen

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

20 Jahre Alamannenmuseum – 7. Ellwanger Alamannen-Forum am 9. und 10. Oktober
Ministerpräsident Winfried Kretschmann kommt am 1. Oktober NICHT nach Aalen – Termin ist abgesagt
Brezeln gratis für alle Radpendler