WochenZeitung Altmühlfranken, Weißenburg, Bücherschau

Weißenburger Bücherschau vom 7. bis 13. November

WEISSENBURG (RED). Die Frankfurter Buchmesse ist vorüber mit der Präsentation schier unzählbarer Neuerscheinungen. Einen überschaubaren Blick auf die aktuellen Bücher dieses Herbstes bietet wieder einmal die Weißenburger Bücherschau im Wildbadsaal. Die Buchhandlung Meyer, die Buchhandlung Stoll und die Stadtbibliothek zeigen ihre Auswahl in rund 500 Titeln.

Legendär seit vielen Jahren ist die Eröffnungsveranstaltung, heuer auch wieder etwas Besonderes: Marco Tschirpke, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises mit seinem aktuellen Programm: „Empirisch belegte Brötchen : Gedichte und Lieder – in überwiegend komischer Manier“ In fein abgeschmeckter Folge wechseln leichte und schwere Kost einander ab. Ob Gedicht oder Klavierlied – hier weiß sich einer kurzzufassen. Zuvor begrüßt Oberbürgermeister Jürgen Schröppel am Dienstag, 6. 11. um 19:30 Uhr die Besucher und wird damit die Bücherschau eröffnen, die dann ab Mittwoch täglich von 11-18 Uhr geöffnet ist.

In der Früh bis mittags führt Diplom-Bibliothekarin Ute Paprotny Schulklassen altersgerecht durch die Ausstellung, mit knapp 30 Klassen ist dies aber bereits ausgebucht.

Am Freitag, 9. November, um 19.30 Uhr, ist SZ-Kolumnist Rainer Erlinger zu Gast mit seinem Buch „Wie umwerfend darf ein Lächeln sein: Gewissensfragen rund um die Liebe und das Leben. Zu den beiden genannten Abendveranstaltungen läuft bereits der Vorverkauf in den Buchhandlungen Meyer und Stoll.

Freier Eintritt ist bei der Buchvorstellung von Harald Rühl: „Abnehmen & Co., Hypnosetherapie und die Psychologie des Unbewussten“. Rühl betreibt eine Praxis für Hypnosetherapie in Ellingen und räumt überzeugend mit gängigen Vorurteilen zur Hypnose auf.

An den Wochentagen gibt es um 15.00 Uhr Bilderbuchkino für die Kleinen, täglich ein anderes Programm.

Abschluss der Bücherschau ist „Wer liest, geniesst…“ am Dienstag, 13. November, um 19.30 Uhr: Bettina Balz, Mathias Meyer, Birgit Schwirzer und Paul Theisen stellen ihre persönlichen Lieblingsbücher vor – etwas abseits der Bestsellerlisten.

Bildunterschrift: Die Weißenburger Bücherschau präsentiert wieder so einige Neuheiten. Foto: privat

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

WochenZeitung Altmühlfranken, Wassertrüdingen, Gartenschau
„Kunstpreis Skulptur“ der Gartenschau Wassertrüdingen 2019:
WochenZeitung Altmühlfranken, Gunzenhausen, Ausstellung, M11, Reiner Grunwald, Works
Malerei von Reiner Grunwald
WochenZeitung Altmühlfranken, Wassertrüdingen, Hochwasserschutz
Hochwasserschutz in der Wörnitzaue