Ansbacher Stiefel-Rallye: Innerhalb kurzer Zeit ausgebucht

Ansbacher Stiefel-Rallye: Innerhalb kurzer Zeit ausgebucht

ANSBACH (PM). Auch in diesem Jahr ist die Stiefel-Rallye wieder ein großer Erfolg. Bereits nach drei Tagen gab es so viele Anmeldungen, dass die Stie-fel-Rallye ausgebucht ist. „Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg“, erklärt Projektkoordinator der Citywerkstatt, Gregor Heilmaier. Ziel der Citywerkstatt ist es, mit verschiedenen Akteuren aus der Innen-stadt sowie mit der IHK Geschäftsstelle Ansbach und der Stadt Ans-bach Projekte zur Belebung der Innenstadt umzusetzen.
Dank weiterer Zusagen von Händlerinnen und Händlern aus der Alt-stadt und dem Brücken-Centern können in diesem Jahr statt ange-kündigter 338 sogar rund 400 Stiefel entgegengenommen werden. „Dies ist nur möglich, dank vieler engagierter Händlerinnen und Händler aus der Altstadt und dem Brücken-Center, die sich an der Stiefel-Rallye beteiligen sowie der Freiwilligenagentur SonnenZeit“, freut sich Christoph Albrecht, Leiter der Wirtschaftsförderung der Stadt Ansbach. Weitere Anmeldungen können nicht angenommen werden.
„Das Team der SonnenZeit freut sich schon jetzt auf alle Kinder, die für die Stiefel-Rallye angemeldet sind“, ergänzt die Geschäftsführerin der Freiwilligenagentur, Sylvia Bogenreuther. Die Kinder können ihre geputzten Stiefel vom 23. bis 25. November 2023 zusammen mit der Stiefel-Nummer in der SonnenZeit Freiwilligenagentur, Neustadt 25, abgeben. Danach startet die eigentliche Rallye mit der Suche nach dem eigenen Stiefel und der Nikolausüberraschung am 6. Dezember 2023.

 

Ähnliche Beiträge

Schüler engagieren sich ehrenamtlich als Fahrzeugbegleiter
Wird die Pflege selbst ein Pflegefall?
Bauernverband eröffnete die Grillsaison