Blühwiese im Jugendgarten

NÖRDLINGEN (STV). Bei strahlendem Wetter wurde im Jugendgarten am Löpsinger Tor in Nördlingen eine Blühwiese für Insekten als Aktion der gemeindlichen Jugendarbeit für die Stadt Nördlingen angelegt. Jana Niederlöhner, Mitarbeiterin der Kinder- und Jugendhilfe Donau-Ries und zuständig für die gemeindliche Jugendarbeit der Stadt Nördlingen sowie Stefan Grassl vom Rieser Naturschutzverein informierten interessierte Kinder und Jugendliche über „Grundlagen“ in Sachen Blühwiese und was es beim „Selbermachen zuhause“ zu beachten gibt.

Danach wurde die Theorie von der kleinen aber umso motivierteren Gruppe direkt vor Ort in die Praxis umgesetzt. Nach dem Sähen durften die Teilnehmer auch das Walzen selbst übernehmen. Auch Oberbürgermeister Hermann Faul und David Wittner überzeugten sich bei einem Besuch von dem Tatendrang der jungen Menschen. Abgerundet wurde die Aktion bei einem gemeinsamen Picknick im Jugendgarten, kurz bevor ein Gewitter gleich zum Start für ideale Wachstumsbedingungen sorgte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:       Die kleine Gruppe war sehr motiviert beim anlegen der Blühwiese am Löpsinger Tor.        FOTO:     Frau Kugler

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Aktueller Baustellenplan der Stadt Aalen für den Monat Juli
Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach
Aktueller Baustellenplan für Aalen – Juni 2020