WochenZeitung Altmühlfranken, App, Migrantenwegweiser

Digitaler Wegweiser für Migranten in Altmühlfranken

ALTMÜHLFRANKEN (RED). Für Menschen mit Migrationshintergrund und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Bereich Migration und Integration hat der Landkreis WeißenburgGunzenhausen die mehrsprachige App „Integreat“ eingeführt. Sie enthält landkreisbezogene Informationen rund um Sprache, Arbeitssuche, Asylberatung & Co.

Rund 8.800 ausländische Bürgerinnen und Bürger leben derzeit in Altmühlfranken. Viele davon sind bereits in die Gemeinschaft und den Arbeitsmarkt integriert, auch die deutsche Sprache stellt kein Problem mehr dar. Doch bis es soweit ist, ist es ein langer Weg, denn die neu ankommenden Migrantinnen und Migranten stehen vor vielen Schwierigkeiten und Aufgaben.

Bei der Bewältigung der Herausforderungen soll künftig die App „Integreat“ unterstützen. Landrat Gerhard Wägemann, Bildungskoordinatorin Judith Koch und Martin Schwarzott von der Tür an Tür Digital Factory gGmbH stellten die IntegreatApp für den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen vor. „Die App soll allen Migrantinnen und Migranten in Altmühlfranken einen einfachen Zugang zu passgenauen Informationen bieten. Damit leisten wir einen wichtigen Baustein zu einer nachhaltigen Integration“, so Landrat Gerhard Wägemann bei der Vorstellung. „Auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, sowie Behörden können die Inhalte in der Flüchtlings- und Integrationsberatung einsetzen“, so der Landrat weiter.

Neben hilfreichen Informationen zu Themen wie Sprachkurse, Beratungsangebote, Ausbildungssuche oder Wissen zum Leben in Deutschland, werden in der App auch wichtige Anlaufstellen und Ansprechpartner in der Region genannt.

Sie gliedert sich in folgende zehn Bereiche:

1. Willkommen im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

2. Sprache und Bildung

3. Ausbildung und Arbeit

4. Wohnen

5. Beratung

6. Gesundheit

7. Mobilität

8. Kinder, Jugendliche und Familie

9. Alltag

10.Mitmachen.

Die Texte sind in den Sprachen Deutsch, Englisch und Arabisch verfügbar und können auch offline abgerufen werden. Lediglich beim ersten Download der App aus dem AppStore und zum Aktualisieren ist eine bestehende Internetverbindung notwendig.

Die App gibt es bereits in 45 weiteren Kommunen in Deutschland. Der Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist damit die 46. Kommune, die die App einführt. Die Inhalte werden von Personen im Landkreis und nicht von externen Dienstleistern eingepflegt. Dadurch sind Lokalität, Genauigkeit und Aktualität gewährleistet.

Die App ist kostenlos und kann ab sofort im iOS- oder Google-Play-Store unter dem Namen „Integreat“ heruntergeladen werden. Sie kann auch auf jedem Computer online unter web.integreat-app.de/altmuehlfranken aufgerufen und die Inhalte können als PDF-Dokument heruntergeladen werden.

Fragen zur App beantwortet die Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte am Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen Judith Koch telefonisch unter 09141 902-227 oder per E-Mail an judith.koch@altmuehlfranken.de.

Bildunterschrift: Martin Schwarzott von der „Tür an Tür – Digital Factory gGmbH (1. v. l.), Landrat Gerhard Wägemann (2. v. l.), Judith Koch als Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte (2. v. r.) sowie Sebastian Münch, Leiter des Sachgebiets „Soziales und Senioren“ (1. v. r.), schalteten im Landratsamt die mehrsprachige App „Integreat“ zum kostenlosen Download frei. Foto: Landratsamt Weißenburg-Gunzenhausen

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

WochenZeitung Altmühlfranken, Altmühlfrankenlauf 2019
35. Altmühlfrankenlauf am 17. Mai 2019
WochenZeitung Altmühlfranken, Christa Naaß, Regensburg, Klausurtagung
Christa Naaß bei Klausurtagung gewählt
WochenZeitung Altmühlfranken, Gunzenhausen, Gala- und Benefizkonzert
Gala- und Benefizkonzert