E-Ladestation in Fachsenfeld übergeben

Fachsenfeld (wz). Erster Bürgermeister Wolfgang Steidle freute sich sichtlich, die E-Ladestation in Fachsenfeld nun offiziell zur Nutzung freigeben zu können. Gemeinsam mit den Stadtwerken Aalen wolle man eine Versorgung mit solchen Ladestationen im gesamten Stadtgebiet aufbauen und „Heute sei nun Fachsenfeld an der Reihe“, so der Erste Bürgermeister. In der aktuellen Klimadebatte sei dies ein erstes Zeichen auch in diesem Bereich. Im Beisein von Igor Dimitrijoski (Leiter der Öffentlichkeitsarbeit bei den Stadtwerken Aalen) und Mitgliedern des Ortschaftsrats konnte die fünfte Ladestation im Stadtgebiet nun in Betrieb gehen. Es besteht für zwei Fahrzeuge eine Lademöglichkeit. Ortsvorsteher Jürgen Opferkuch bedankte sich im Namen des Ortschaftsrats für diese Investition in Fachsenfeld.

Foto: Stadt Aalen

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Ämter am Faschingsdienstag nachmittags geschlossen
Überstunden für Schulprojekt
DRK-Lebensretter-App „FirstAED“