Fußball in Oettinger Grundschule

OETTINGEN (RED). Vor Kurzem war es wieder soweit: Die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Oettingen standen sich auf dem Fußballfeld gegenüber und waren motiviert, den Pokal mit ins Klassenzimmer zu nehmen! Bei angenehmen Temperaturen zeigten die Schülerinnen und Schüler zum Teil beeindruckende Leistungen, die von ihren Mitschülern durch lautstarke Unterstützung gewürdigt wurden.
In zwei Gruppen wurden die Platzierungsspiele ausgespielt. In der Gruppe eins setzte sich deutlich die Kombi 3/4 an die Spitze, gefolgt von der 3b und 4a. Ebenso deutlich war das Ergebnis in Gruppe zwei. Dort erlangte die Klasse 4b den ersten Platz vor den Klassen 3c und 3a.
Das Spiel um Platz fünf gewann die Klasse 4a deutlich mit 3:0 gegen die 3a. Etwas knapper wurde es im Spiel um Platz drei. Dort kam es nach einem 0:0 zum Siebenmeterschießen, das die 3b auf den dritten Platz beförderte. Im Finalspiel wurde es dann nochmal spannender. Nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit musste selbst das Siebenmeterschießen verlängert werden, um zu einem Ergebnis zu gelangen. Dort zeigte Keeper Laurin Wiedemann die stärkeren Nerven und brachte somit seine Klasse 4b zum Turniersieg.
Der nächste Termin wird bald feststehen: Die Klasse 4b vertritt dann ihre Schule bei der Zwischenrunde im Kampf um die Kreismeisterschaft.
Hierbei gilt es, sich auch noch gegen die Schulen aus Amerdingen, Wemding und Deiningen durchzusetzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:      Die 4b siegte bei der Schulmeisterschaft im Fußball 2019.          FOTO:     Franziska Buckel

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Noch eine Woche bis zur XXL– Gutscheinaktion der WochenZeitung
Das hat es leider nicht in die WochenZeitung geschafft…
Wie entsteht Schokolade? – Miniköche bei der Handwerksbäckerei Mack