Gartenbaumesse „Regio-Garten 2018″ in Weißenburg

WEISSENBURG (DO). Auf dem Gelände von Botanik in Weißenburg, am Lehenwiesenweg 44, findet am kommenden Wochenende, 6. und 7. Oktober, die zweite Weißenburger Gartenbaumesse „Regio-Garten 18″ statt. Der Eintritt ist frei!

Die Idee, eine regionale Gartenbaumesse auf die Beine zu stellen, hatte Gerd Meyer von Botanik in Weißenburg im Jahr 2015. Viele interessierte Besucher nutzten die Ausstellung, sich Anregungen für den eigenen Garten zu holen oder zu sehen, was die Aussteller alles zu bieten haben. Jetzt – drei Jahre später – erfolgt die Neuauflage der Regio-Garten.

Etwa 15 Aussteller werden sich auf dem Gelände des Baumschulfachmarktes präsentieren und dabei ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Liebenswerte Herbstdekorationen für den Lebensraum Wohnen & Garten runden das Angebot ab. Auch kulinarisch ist an beiden Tagen so einiges geboten. Neben Kaffee und Kuchen gibt es Langi’s Makrelen und Bratwürste vom Grill.

Parallel zur Ausstellung gibt es am Samstag um 13.00 Uhr einen interessanten Vortrag von Dr. Mario Protzmann, Schöpfer von MALTaflor über das Düngen mit Malz. Eine Düngeberatung von MALTaflor, wird auch am Sonntag angeboten. Weiterhin gibt es an beiden Tagen Geschichten vom Maulbeerphilosophen Herbert Kolb zu hören.

MojoBerry

Gerd Meyer ist ein Gärtner aus Leidenschaft. Vor allem die Maulbeerbäume haben es ihm angetan. Eine Besonderheit, die er an diesem Wochenende vorstellen wird, ist die Morus aci dosa (MojoBerry), die von der Fachpresse als das revolutionäre Obst dargestellt wird. Die Früchte sind rot ausgefärbt und haben die typischen Eigenschaften von Maulbeeren – sind genauso schmackhaft und gesund. Die MojoBerry wächst als kleiner Baum oder Strauch und erreicht eine Höhe von rund zwei Metern. Geerntet werden kann sie von Juni bis Ende September. Der Ertrag ist sehr reich. Eigentlich kommt die MojoBerry erst 2019 auf den Markt, ist aber bereits jetzt schon bayern- und deutschlandweit ausverkauft. Nur bei Botanik in Weißenburg ist die Morus aci dosa im Angebot.

Alte Birnen- und Äpfelsorten

Botanik in Weißenburg verkauft Äpfelsorten, die in den letzten 100 Jahren in der Region gewachsen sind. Viele alte und neue Äpfel- und Birnensorten können an beiden Tagen probiert und verglichen werden.

Bildunterschrift: Auf dem Gelände von Botanik in Weißenburg findet am 6. und 7. Oktober die Gartenbaumesse „Regio-Garten 18“ statt. Foto: Botanik Weißenburg

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Große Impfaktion des Ostalbkreises mit BioNTech für unter 30-Jährige an diesem Wochenende – keine Reservierung nötig
Ausgangsbeschränkung für Nicht-Immunisierte seit 21. Januar
Impfaktion am 23. Januar im Bürgerhaus Wasseralfingen