Gaukler, Spielleute und Handwerker

WEMDING (YA). Wie in das Mittelalter zurück versetzt fühlte man sich vergangenes Wochenende in Wemding. Die Stadt hatte gleich zwei Jubiläen zu feiern: 550 Jahre Zugehörigkeit zu Bayern und 400 Jahre Doppeltürmigkeit der Stadtpfarrkirche St. Emmeram. An dem historischen Fest „Löwen, Gunst und Gulden“ konnten die Besucher allerlei Handwerker, Gaukler, Sänger, Tänzer und vieles mehr wie im Mittelalter erleben.

Begonnen hatte das Fest bereits am Mittwoch mit dem „Abend der Bayern“. Hier hielt Monsignore Herbert Lang einen unterhaltsamen Vortrag über die Geschichte von Wemding und Bayern. Am Donnerstag, den „Tag der Türme“, hatten die Besucher die einmalige Gelegenheit die Türme der Stadtpfarrkirche zu besichtigen und all ihre Geheimnisse von den Türmern zu erfahren.

Die offizielle Eröffnung des Festes war am Freitag, um 17.30 Uhr, mit dem Einzug der Akteure auf den Marktplatz und der kirchlichen Segnung. Die Besucher hatten an den vielen Verpflegungsständen eine große Auswahl an Speisen und Getränken und konnten bei traditioneller Blasmusik den Abend gemütlich ausklingen lassen. Der Samstag stand unter dem Motto „Tag der Gaukler“ und hatte für Jung und Alt allerhand zu bieten. Marktleute boten ihre mittelalterlichen Waren an, Handwerker zeigten ihre Arbeiten, Gaukler und Spielleute unterhielten ihr Publikum und das große Highlight war der Seiltänzer. Direkt über dem Marktplatz balancierte der Lufttänzer auf einem dünnen Drahtseil und brachte die Besucher zum Staunen.

Am Sonntag wurde, ebenso wie am Samstag, das mittelalterliche Marktleben mit Musik, Tanz, Akrobatik und Lagerleben den Besuchern präsentiert. Ein weiterer Höhepunkt war das Historienspiel „Die ungleichen Brüder“, welches von dem Historischen Ensemble 2019 mehrmals am Wochenende aufgeführt wurde.

Die Wemdinger können auf ein sehr erfolgreiches, mittelalterliches Spektakel mit zahlreichen Gästen zurückblicken und dürfen sehr zufrieden mit ihrer einmaligen Leistung sein.

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:     Der Seiltänzer war ein Highlight auf dem historischen Fest.      FOTO:     Yvonne Adam

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Aktueller Baustellenplan der Stadt Aalen für den Monat Juli
Stumpfes skrupellose Hausmusik am Mittwoch auf dem Rathausdach
Aktueller Baustellenplan für Aalen – Juni 2020