wOCHENZeitung Altmühlfranken, Michael Snehotta, Strandhotel Seehof, Seenländer Ultra Trail

Seenländer Ultra Trail am kommenden Wochenende

Langlau (do). Ein einzigartiges Abenteuer erwartet die Teilnehmer des ersten Seenländer Ultra Trail am kommenden Wochenende (26. bis 28. April) im Fränkischen Seenland. Insgesamt 146 Kilometer gilt es in der vorgegebenen Zeit zu bewältigen. Die neue Paradestrecke bietet den 36 gemeldeten Extremsportlern Natur, Kultur und fränkische Lebensart.

Der Seenländer ist ein inzwischen beliebter Rundwanderweg, der den Altmühlsee mit dem Brombachsee und dem Rothsee verbindet. An diesem Wochenende werden die Ultraläufer diese Paradestrecke für sich entdecken, die teilweise auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken mit Steigungen und auch die Altstadt von Spalt verläuft.

Am Freitag kommen die Ultraläufer am Strandhotel Seehof in Langlau an. Um 17.00 Uhr erfolgt die Startnummernausgabe und die Kontrolle der Unterlagen, beispielsweise eines ärztlichen Attests. Nach der Nudelparty ist Nachtruhe für die Läufer angesagt, denn am nächsten Morgen um 6.30 Uhr müssen sie bereits auf der Matte stehen. Um 6.45 Uhr erfolgen die letzten Einweisungen und Kontrollen der vorgeschriebenen Rucksäcke, die mitzuführen sind. Aus Sicherheitsgründen müssen unter anderem Notfallhandy, Wechselwäsche, Erste-Hilfe-Set, Signalpfeife und auch eine Verpflegung von mindestens 1200 Kalorien mitgeführt werden. Um 7.00 Uhr fällt dann am Hoteleingang der Startschuss. Auf der Strecke wird es elf Checkpoints mit Verpflegungsstation geben, die alle in einer vorgebenen Zeit erreicht werden müssen, ansonsten erfolgt eine Disqualifizierung.

Insgesamt haben die Extremsportler – der Jüngste ist 29 Jahre, der Älteste 65 Jahre alt – 26 Stunden Zeit, das Ziel zu erreichen. „Der Beste wird es in 12 bis 13 Stunden schaffen“, ist sich Michael Snehotta, der Motor der Veranstaltung sicher. Internationale Läufer, unter anderem aus Spanien und England, haben sich für den Probelauf  angesagt.
Der Seenländer Ultra Trail soll aber in den nächsten Jahren an Strahlkraft gewinnen, trotzdem aber eine exklusive Veranstaltung bleiben. Deshalb wollen die  Organisatoren das Starterfeld auf 80 Teilnehmer begrenzen.

Am Sonntag um 9.00 Uhr ist am Strandhotel Seehof Zielschluss. Die Abschlussfeier mit Siegerehrung beginnt um 11.00 Uhr. Auch für das leibliche Wohl der Läufer und Besucher ist im Start- und Zielbereich bestens gesorgt.

Der erste Seenländer Ultra Trail kann vom Start weg online verfolgt werden. Dazu wurde ein Team aus Weißenburg engagiert, das auch Szenen des Laufes bildlich festhalten wird. Der produzierte Film kann im Anschluss auch käuflich erworben werden.

Das Organisatorenteam um Michael Snehotta und Oliver Röhrl vom Strandhotel Seehof haben sich auf die Fahne geschrieben, das Seenland bekannter zu machen. Diese Veranstaltung soll ein weiterer Beitrag dazu sein.

Bildunterschrift: Das Organisatorenteam des Seenländer Ultra Trails. Foto: Brigitte Dorr

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Das Festival der Superlative: Das Ostalb Festival 2019 in der Ostalb Arena
Zeit ist Gehirn – Beim Schlaganfall schnell reagieren!
Limesmuseum Aalen – Wiedereröffnung Werden Sie Teil der Geschichte