Sonderveröffentlichung: Allerheiligen

ALLERHEILIGEN UND ALLERSEELEN
Was feiern wir an Allerheiligen und Allerseelen?

(pm). An Allerheiligen gedenken Christen grundsätzlich aller Heiligen, beispielsweise Franz von Assisi, dem heiligen Martin oder der heiligen Edith Stein. Die sichtbare Vergänglichkeit in der umgebenden Natur sensibilisiert den Menschen für die Vergänglichkeit der irdischen Welt. Dadurch öffnet sich der Blick auf das Leben nach dem Tod und die Heiligen als Vorbilder dorthin. Doch an Allerheiligen werden nicht nur bekannte Heilige geehrt, sondern auch unbekannte, deren Heiligkeit nur Gott sieht. Denn heilig ist und wird nicht nur, wer jederzeit vorbildlich lebt und einen aufsehenerregenden Märtyrertod stirbt. Grundsätzlich ist jeder Mensch dazu berufen, heilig zu leben. Ein wenig Heiligkeit steckt im jedem, der sich für mehr Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Nächstenliebe einsetzt.

Gräbersegnung

Am Tag nach Allerheiligen ist ein weiterer katholischer Feiertag: Allerseelen. An diesem Tag gedenkt man aller Toten. Vor allem erinnert man an diejenigen, die erst im zurückliegenden Jahr gestorben sind. Es ist ein alter und guter Brauch, anlässlich von Allerseelen die Gräber der Verstorbenen aufzusuchen. Denn Christen wissen sich mit den Verstorbenen verbunden, von denen und für die sie hoffen, dass sie durch Christus erlöst sind und ihr Leben bei Gott führen. Diese Auferstehungshoffnung findet u.a. in der Gräbersegnung ihren Ausdruck. Das Aufsuchen der Gräber findet entweder als gemeinsame Gräbersegnung oder individueller Friedhofsbesuch statt. Quelle: Erzbistum Köln

Symbolfoto/Titel: An Allerheilgen und Allerseelen wird den Toten gedacht. Foto: Pixabay

 

Hier der Link zum Download:

Allerheiligen Dinkelsbühl

 

Dieses Unternehmen ist in der Sonderveröffentlichung präsent:

Ruhewald Frankenhöhe https://ruhewald-frankenhöhe.de/ info@ruhewald-frankenhöhe.de

 

Ähnliche Beiträge

Sonderveröffentlichung: Allerheiligen