Sonderveröffentlichung: Stellenmarkt – now hiring

GIRLS’ & BOYS’DAY
Nachwuchsförderung –  frei von Klischees

ANSBACH RED. Für den Girls’Day und den Boys’Day am 27. April werden noch Unternehmen und Einrichtungen gesucht, die bereit sind, Jugendlichen die interessanten Ausbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten in ihrem Betrieb vorzustellen, um so potenzielle zukünftige Mitarbeiter*innen kennenzulernen. Die Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg appelliert: „Bieten Sie Angebote vor Ort an. Wirken Sie dem Fachkräftemangel entgegen und finden Sie schon jetzt Ihre Auszubildenden von morgen. Bereits jetzt können Sie Ihr Angebot selbstständig auf der Aktionslandkarte unter www.girls-day.de beziehungsweise www.boys-day.de eintragen. Dort finden Sie auch Unterstützung und vielfältige Anregungen für Ihr Angebot.“ „Mach, was dir gefällt!“ Unter diesem Motto stehen der Girls’Day und der Boys’Day 2023. Der Girls’Day findet für Mädchen unter anderem in der IT, im Handwerk, in den Naturwissenschaften oder im Bereich Technik statt. Am Boys’Day lernen Jungen schwerpunktmäßig Berufe und Studiengänge in der Pflege, in der Erziehung, in Dienstleistungsbereichen oder in der Sozialen Arbeit kennen. Die aktuelle Wirkungsstudie zum Boys’Day 2022 zeigt das Potenzial des Aktionstags. Nach dem Aktionstag können sich deutlich mehr der teilnehmenden Schüler (27 Prozent) vorstellen, in einem erzieherischen oder sozialen Beruf zu arbeiten. Vor dem Boys’Day waren es nur 17 Prozent. 36 Prozent der teilnehmenden Schüler haben sogar Lust, später in der Institution zu arbeiten, die sie am Aktionstag kennengelernt haben. 48 Prozent von ihnen sind noch unentschlossen. Ähnliche Ergebnisse hat auch die Wirkungsstudie zum Girls’Day 2022 gezeigt: Nach dem Aktionstag können sich deutlich mehr Schülerinnen (21 Prozent) vorstellen, einen Beruf in der Informationstechnologie oder der Informatik zu ergreifen (vorher nur 12 Prozent). Die Angebote des Boys’Day und des Girls’Day sind zwar an Mädchen und Jungen adressiert, stehen aber allen Kindern und Jugendlichen, unabhängig ihrer geschlechtlichen Identität offen. Alle sind herzlich willkommen mitzumachen und sich für ein individuell passendes Angebot anzumelden.

Ansprechpartnerinnen für alle Fragen rund um die Aktionstage für die Region Ansbach: Christine Baez Delgado, Beauftragte für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Ansbach-Weißenburg, Tel. 0981-182360, ansbach-weissenburg.bca@arbeitsagentur.de. Lisa-Marie Buntebarth, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ansbach, Tel. 0981-51343, lisamarie.buntebarth@ansbach.bayern.de. Tanja Peipp, Gleichstellungsbeauftragte im Landratsamt Ansbach, Tel. 0981-4681040, tanja.peipp@landratsamt-ansbach.de

Hier der Link zum Download:

Stellen 8 Ansbach

 

Stellen 9 Ansbach

 

Diese Unternehmen sind in der aktuellen Printausgabe präsent:

Firma Hans Gaab www.hans-gaab.de info@hans-gaab.de
Städtereinigung Rudolf Ernst GmbH & Co. KG www.ernst-gun.de info@ernst-gun.de https://www.facebook.com/ErnstGunzenhausen/
Bachwoche Ansbach www.bachwoche.de
Verkehrsunternehmen Robert Rattelmeier
RUF Bauzentrum Feuchtwangen GmbH & Co. KG www.ruf-bauzentrum.de tina.reif@ruf-bauzentrum.de
Stadt Ansbach www.ansbach.de https://www.facebook.com/pages/category/government-organization/Stadt-Ansbach-107166817589491/
JorisIde www.joriside.de personal@joriside.de https://www.facebook.com/jorisidegroup
EDEKA Ansbach www.edeka.de ronny.roethig@edeka.de https://www.facebook.com/EDEKA
Dinzl Ordnungstechnik GmbH www.dinzl.de bewerbungen@dinzl.de
Hochschule Ansbach www.hs-ansbach.de bewerbung@hs-ansbach.de https://www.facebook.com/studieren.in.franken/
Stadtwerke Bad Windsheim www.sw-bw.de info@sw-bw.de https://www.facebook.com/people/Stadtwerke-Bad-Windsheim/100083086335015/
BlickLokal www.blicklokal.de bewerbung@blicklokal.de https://www.facebook.com/blicklokal
Raiffeisenbank Schrozberg-Rot am See eG www.unsere-raiba.de thomas.haag@unsere-raiba.de
Landgasthof Wörnitz Stuben www.woernitzstuben.de info@woernitzstuben.de https://www.facebook.com/woernitzstuben/?locale=de_DE
Marktgemeinde Dürrwangen www.duerrwangen.de thomas.blumenthal@duerrwangen.de