Stadtjubiläum Ansbach lädt zu „Gesichter einer Stadt“ ein

Das erste Projekt im Veranstaltungskalender des Ansbacher Stadtjubiläums „Gesichter einer Stadt“.

ANSBACH (PM/MSC). Die Umsetzung startet mit dem Aufruf, Porträtfotos, sog. Selfies, oder andere Aufnahmen am persönlichen Lieblingsort in Ansbach zu machen und diese einzureichen. Gelungene Aufnahmen sollen im Sommer im Rahmen einer Ausstellung im öffentlichen Raum präsentiert werden.

„Nachdem wir die offizielle Eröffnungsveranstaltung, den Gottesdienst, in den Mai verschieben mussten, können sich bei diesem Auftakt alle Bürgerinnen und Bürger beteiligen“, freut sich Oberbürgermeister Thomas Deffner. „‘Gesichter einer Stadt‘ kann trotz der derzeit herrschenden Pandemiebedingungen umgesetzt werden.“ Das Projekt wurde im Rahmen eines öffentlichen Wettbewerbs 2019 vom Kulturforum Ansbach e.V. vorgeschlagen. In einer verlängerten Einreichungsphase bis zum 15. Mai 2021 können alle Fotointeressierten Bilder ihres Lieblingsortes in Ansbach einreichen. Als Inspiration stellt das Kulturforum Fragen wie: „Wo werden Erinnerungen wach? Wo halten Sie sich gerne auf? Was möchten Sie gerne zeigen?“

Fotorahmen BC Parkdeck 5

Auch das Brückencenter schaffte Anreize, neue Perspektiven zu entdecken und stellte Fotorahmen am Vorplatz Ost sowie auf dem 5. Parkdeck des Parkhauses auf. Hier können tolle Fotos mit der Altstadt im Hintergrund gemacht werden. Als Teil des Jubiläumsprojekts bietet das Kulturforum auch Fotografie-Workshops für Kinder und Erwachsene an. Am 4. und 11.
März 2021 werden Erwachsene kostenfrei und voraussichtlich digital in die Welt der Fotografie eingeführt. Und im Sommer (5. bis 7. August) widmen sich die JUKSProjekttage dem Thema.

Details und Anmeldung über https://kulturforum-ansbach.de/juks.

Fotoeinreichungen sind ab dem 10. Februar 2021 über die Startseite von www.ansbach-stadtjubilaeum.de möglich. Rückfragen gerne über Tel. 0981-51 531.
Das Jubiläumsmagazin mit weiteren Informationen wird gerne individuell verschickt: Anfragen über 800jahre@ansbach.de oder Tel. 0981 – 51 243.

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

ANsWERK – Digitales Gründerzentrum Stadt und Landkreis Ansbach geht an den Start
Sparkasse Ansbach Anlegerforum 2020
Dr. Holger Bahr sprach beim Anlegerforum der Sparkasse Ansbach
Spende an Kinderklinik