Vortrag zu Pater Philipp Jeningen

Ellwangen (pm). Im Schlossmuseum Ellwangen findet am Sonntag, 9. Juli, um 18 Uhr ein Vortrag zum seligen Philipp Jeningen (1642-1704) statt. Der Vortrag beleuchtet die Öffnung des Grabes des Jesuitenpaters im Jahr 1953. Museumsleiter Matthias Steuer gibt dazu eine Einführung in die Geschichte des Seligsprechungsverfahrens und kommentiert seltene, historische Bilder. Info: Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung per Email unter info@schlossmuseum-ellwangen.de erforderlich. Die Gebühr beträgt acht Euro. www.schlossmuseum-ellwangen.de.

 

Bilduntertext: Karl Stirner: Pater Philipp Jeningen, 1938