Essingen Blue Chamber Quartet zeigt hohe Kunst Ensemblespiels Schloss-Scheune

„Blue Chamber Quartet“ zeigt am 17. November hohe Kunst des Ensemblespiels in der Schloss-Scheune Essingen 

ESSINGEN (WZ). Gegründet im Jahr 2005 von vier Musikern aus Wien und Göttingen, war das „Quartet“ schon wenige Monate später mehr als ein Geheimtipp. Publikum und Fachpresse feierten das Ensemble, dem es konsequent gelingt, der Palette kammermusikalischer Ausdrucksformen neue – ja unerhörte Schattierungen hinzuzufügen. Mit rhythmischer Präzision zelebrieren Julia Bartha (Klavier), Angelika Siman (Harfe), Holger Michalski (Kontrabass) und Thomas Schindl (Vibraphon) die Kunst des Ensemblespiels und definieren durch ihre einzigartige Kombination traditionelle Klangräume neu. Was daraus resultiert, sind überraschende Stimmungsbilder – changierend zwischen Klassik und Avantgarde, Anflügen des Jazz und lateinamerikanischer Rhythmik, Melancholie und elementarer Lebenslust.
+++ Vorverkauf: Der Eintritt kostet im Vorverkauf 19 Euro, an der Abendkasse 21 Euro. Tickets für das Konzert am Samstag, 17. November, 20 Uhr in der Schloss-Scheune Essingen gibt es in Essingen beim Getränke-Markt Karl Meyer, Bahnhofstraße 77, Telefon 073 65/52 40 und beim Schreibwaren-Shop von Christel Holz, Geißgasse 2, Telefon 073 65/52 44 sowie in Aalen beim Touristik-Service oder online unter # www.Reservix.de
Foto: privat

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Laubach_Schwäbisch in Höchstform – Liedermacher und Schwabe Ernst Mantel spielt Mischprogramm auf Schloss Fachsenfeld
Schwäbisch in Höchstform – Liedermacher und Schwabe Ernst Mantel spielt Mischprogramm auf Schloss Fachsenfeld
Das kultige Bulliabenteuer Vortrag führt am 24. November von Istanbul zum Nordkap
Kultiges Bulliabenteuer quer durch Europa – Vortrag führt am 24. November von Istanbul zum Nordkap
Freitagsfilm für Frauen thematisiert gesellschaftlichen und sozialen Wandel in den 70er Jahren