Blumen für Senioren

Aalen-Abtsgmünd (wz). Seit Dezember wird den Seniorinnen und Senioren im Kursana Domizil Aalen jede Woche eine besondere Freude gemacht. Bunte Schnittblumen bringen Farbe und frischen Wind ins Haus. Gespendet werden die Schnittblumen von der Rewe-Filiale Abtsgmünd, geführt von der Familie Andreas Kurz. Statt wie üblich nicht verkaufte, abgelaufene Schnittblumen im Müll zu entsorgen, wenn eine neue Lieferung mit frischen Blumen eintrifft, schenken sie die Blumen den Bewohnern des Pflegeheims. „Die Blumen sind oft noch herrlich gut erhalten und sehen wie frisch geschnitten aus“, erzählt Heike Müller, Leiterin der Sozialen Betreuung im Kursana Domizil. Auf die Idee kamen eine Mitarbeiterin aus der Verwaltung und ihr Sohn, der in dem Supermarkt arbeitet. Die Freude ist auf beiden Seiten groß, denn die Mitarbeiter der Filiale sammeln nur allzu gerne für die Senioren jede Woche die Blumen zusammen und übergeben sie der Botin.
Im Kursana Domizil verteilen Mitarbeitende der Sozialen Betreuung die Blumen auf die verschiedenen Wohnbereiche, die Speiseräume, das Restaurant und die Bewohnerzimmer. Sie berichten, dass besonders bettlägerige Bewohner dabei oft Tränen in den Augen haben vor Freude über diese Überraschung und dankbar sind für die kleine Aufmerksamkeit.
„Wir danken den Rewe-Mitarbeitern und hoffen, dass dieses Beispiel auch andere Supermärkte und Filialen zu solchen wunderbaren Handlungen anregt“, sagt Heike Müller.

Die gespendeten Blumen bringen jede Woche frische Farbe ins Kursana Domizil Aalen. Foto: Kursana

Ähnliche Beiträge

Mitteleuropapappelapapp
Eröffnung Sozialberatungszentrum der Stadt
Rotary Club Aalen-Limes spendet Essen und arbeitet mit in der Vesperkirche