Lernmaterialien für Kindertagesstätten

DONAU-RIES (RED). 2018 wurde das von Landkreis und Staatlichem Schulamt Donau-Ries initiierte Sprachlotsenprojekt auch auf die Kindertageseinrichtungen im Landkreis ausgeweitet. Die Kindertagesstätten erhielten jetzt zusätzlich zum Sprachlotsen neue Lernmaterialien.

Seit dem Schuljahr 2018/19 unterstützt das Landratsamt neben Schulen auch Kindertageseinrichtungen mit einem Sprachlotsen. Diese Sprachlotsen helfen deutschen Kindern und Kindern mit Migrationshintergrund, spielerisch ihre Fähigkeiten zu erweitern bzw. Deutsch zu lernen und unterstützen die Erzieher/-innen bei der Bildung und Integration.

Dank des Zuschusses des Landkreises Donau-Ries können erneut in den folgenden zehn Kindertagesstätten Sprachlotsen eingesetzt werden. Die Kindergärten Gempfing, Fünfstetten, Dürrenzimmern, Mönchsdeggingen, Ebermergen, Tagmersheim, Hohenaltheim, Holzheim, Rögling und die KiTa Plus in Wemding erhielten die Zusage am Projekt „Sprachlotse“ im Kindergartenjahr 2019/2020 teilzunehmen.

Die Sprachlotsen rotieren jährlich, so dass nach und nach zahlreiche Einrichtungen im Landkreis Donau-Ries von diesem Projekt profitieren können.

Landrat Stefan Rößle lobt das Projekt. „Wir wollen vor allem die kleinen Einrichtungen unterstützen und hier ein zusätzliches Angebot zur Sprachförderung schaffen. Mit den Sprachlotsen von der Kolping Akademie haben wir einen kompetenten Partner an unserer Seite.“ Begleitend zum Projekt Sprachlotse stellte der Landkreis den Kindergärten jetzt noch zusätzliche Lernmaterialien zur Verfügung.

Jede Kindergartenleitung konnte auswählen, ob es das Paket Vorkurs „Frühe Sprachbildung“ mit Arbeitsblättern, Planungshilfen und Bildkarten nimmt, oder lieber andere Materialien möchte. Neben den oben genannten Kindergärten, erhielten auch die beiden Nördlinger Kindergärten Marienhöhe und St. Michael, welche bereits in diesem Kindergartenjahr einen Sprachlotsen hatten, die Lernmaterialien zur Sprachförderung.

Mit den Sprachlotsen und den Lernmaterialien leistet der Landkreis bereits bei den Kleinsten einen wichtigen Beitrag zur intensiven, individuellen Sprachbildung, aber auch zur Integration und Fachkräftesicherung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildunterschrift:       Die Kindergartenleitungen freuen sich über die Übergabe der Lernmaterialien.       FOTO:      Monika Nawrath

 

 

 

  • Wochenzeitung - Werbung - Hier könnte Ihre Werbung stehen

Ähnliche Beiträge

Noch eine Woche bis zur XXL– Gutscheinaktion der WochenZeitung
Das hat es leider nicht in die WochenZeitung geschafft…
Wie entsteht Schokolade? – Miniköche bei der Handwerksbäckerei Mack